ÖffSchOR - Informationsdienst OpRisk

Öffentliche Schadenfälle und Reputationsrisiken in der Finanzwirtschaft

Was ist ÖFFSCHOR?

ÖFFSCHOR übernimmt für Sie die Presserecherche nach Schadenfällen. ÖFFSCHOR ist eine Informationsdatenbank mit öffentlich bekannt gewordenen Schadenfällen aus operationellen Risiken im Finanzbereich. Sie finden hier Schäden ab einer Schadensumme von 100.000 Euro bei Banken und Versicherungen. Die Schadenfallsammlung beinhaltet zusätzlich interessante Risikoszenarien und Reputationsrisiken, aus denen operationelle Schadenereignisse erwachsen können. Als Quellen dienen Print- und Online-Medien. Sie können die Schadenfälle detailliert nachlesen sowie die Schadenfalldatenbank nach Verlustereigniskategorien, Geschäftsfeld, Region usw. durchsuchen und auswerten. Die Kategorisierung der Fälle ist nach CRR-Vorgaben standardisiert. Sie benötigen keine Investitionen in Technik, der Zugang erfolgt per Internet.

Argumente für ÖFFSCHOR:

  • Externe Daten ermöglichen Ihnen das Lernen aus Schäden anderer.
  • Die Sammlung verbreitert Ihre Datenbasis zu seltenen, aber extrem hohen Schäden. Sie kann Ihren Experten Anhaltspunkte für eine Quantifizierung solcher Risiken liefern.
  • Sie verfügen über einen ständig aktualisierten Datenbestand.
  • Detaillierte Fallbeschreibungen erleichtern Ihnen die Risikoeinschätzung für Ihr Institut.
  • Sie können die Daten für mehrere Aufgaben nutzen: OpRisk Management, Risk Assessment, Szenarioanalyse, Gefährdungsanalyse, Betrugsprävention, Reputationsrisikomanagement, Versicherungsanalyse.

ÖFFSCHOR Kunden sind:

  • Bayerische Landesbank
  • DekaBank Deutsche Girozentrale
  • Hannover Rückversicherung
  • IKB Deutsche Industriebank
  • KfW Bankengruppe
  • Landesbank Baden-Württemberg
  • Landesbank Berlin Holding AG
  • Landesbank Hessen-Thüringen
  • LfA Förderbank Bayern
  • Norddeutsche Landesbank
  • Oldenburgische Landesbank
  • Postbank
  • Siemens Bank
  • Sparda-Bank Berlin eG

Download