Webinar: Aktuelle bankaufsichtliche Änderungen durch Basel IV und CRR II

SeminarunterlagenTermin wählen

Beschreibung

Dem Bank- und Finanzsektor einer modernen Ökonomie wird eine herausragende Bedeutung für das Wohlergehen einer Volkswirtschaft zugeschrieben. Aus diesem Grund möchte die Aufsicht den Bankensektor zunehmend widerstandsfähiger gegenüber Krisensituationen machen. Mit der CRD-IV-Richtlinie und CRR-Verordnung wurde Basel III in Europa umgesetzt und insbesondere die Qualität der Eigenmittel der Institute erhöht. Die nächste Aufsichtsrunde, „Basel IV“ genannt, überarbeitet die standardisierten und internen Risikomessmodelle zur Bestimmung der Mindesteigenmittelanforderungen und bedingt eine weitgehende Überarbeitung der europäischen Regeln („CRR II“).

Inhalte

  • Vier-Säulen-Ansatz einer effektiven Bankenaufsicht;
  • Änderungen in der Säule I: Mindesteigenmittelanforderungen für Kredit-, Markt- und operationelle Risiken
  • Änderungen in der Säule II: Bankaufsichtlicher Überprüfungsprozess
  • Änderungen in der Säule III: Marktdisziplin durch Offenlegung
  • Änderungen in der Säule IV: Risikounabhängige Kennzahlen und andere aufsichtliche Instrumente

Teilnehmerkreis

Fach- oder Führungskraft der Bereiche Rechnungswesen, Meldewesen, Controlling, Risikocontrolling, Abwicklung, Grundsatzfragen und Innenrevision sowie Handel.

Termine & Orte

02.07.2019, 10:00-11:30
Seminarnummer 19WEB624046
07.08.2019, 10:00-11:30
Seminarnummer 19WEB624047

Folgende Bildungsangebote könnten Sie ebenfalls interessieren:

E-Learning: Aktuelle bankaufsichtliche Änderungen durch Basel IV und CRR II

Mit der CRD-IV-Richtlinie und CRR-Verordnung wurde Basel III in Europa umgesetzt und insbesondere die Qualität der Eigenmittel der Institute erhöht. Die nächste Aufsichtsrunde, „Basel IV“ genannt, überarbeitet die standardisierten und internen Risikomessmodelle zur Bestimmung der Mindesteigenmittelanforderungen und bedingt eine weitgehende Überarbeitung der europäischen Regeln („CRR II“). Erfahren Sie mehr im E-Learning.

Mehr Details   Jetzt buchen
Ihr Ansprechpartner
Philip Schmengler

Philip Schmengler

+49 228 8192-282

Dauer
90 Minuten
Gebühr
179,00 EUR (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG)