Fachkonferenz Digitalisierung 20.19 – "Rendezvous mit der Zukunft"

Die digitale Transformation fordert von vielen Banken und Sparkassen enorme Kraftanstrengungen. In den letzten Jahren haben die Kreditinstitute zum Teil massiv in die Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle, Prozesse und Produkte investiert. Langsam wandert der Blick nun wieder stärker nach innen und der Status Quo wirft die Frage auf, welche Teilelemente priorisiert und welche Learnings aus den Digitalisierungsprojekten und FinTech-Kooperationen konkret ins Unternehmen übertragen und verankert werden sollen. Daneben wird mit Hochdruck an der Agilisierung der Organisation und unternehmenskulturellen Veränderung gearbeitet.

Zur Digitalisierung gehört aber auch, die regulatorische Compliance und IT-Sicherheit zu verbessern, die technische Infrastruktur zu modernisieren und stärker auf den Kundennutzen und die geänderten Kundenbedürfnisse abzustellen. Da gleichzeitig der Druck auf die Budgets erheblich zunimmt, müssen die Aufgaben professionell und effizient gelöst werden. Neue Lösungen, Informations- und Kommunikationstechnologien bringen Chancen und Risiken gleichermaßen. Sie durchdringen, vernetzen und verändern fast alle Arbeitsbereiche.

Vor diesem Hintergrund diskutieren wir mit ausgewiesenen Experten aus der Bankpraxis die aktuellen Herausforderungen, Lösungsansätze und Chancen der Digitalisierung in Kreditinstituten. Wir geben einen Einblick in die Digitalisierungspraxis verschiedener Kreditinstitute und zeigen innovative Lösungen von FinTechs und anderen Dienstleistern auf.

Inhalte

u.a

  • Begrüßung & Moderation
    Dr. Stefan Hirschmann, Mitglied der Geschäftsleitung, VÖB-Service GmbH, Bonn
  • Digitalisierung der Kommunalfinanzierung – Kreditvermittlung zwischen Kommunen und Banken
    Susan Niederhöfer, Geschäftsführerin, Komuno GmbH
  • Friends in Banks – per Matching-Algorithmus den richtigen (Bank-)Partner finden
    Michael Koßmehl, Leiter und Gründer innovationLab, Frankfurter Sparkasse
  • Digitale Unternehmensfinanzierung mit Fördermitteln
    Dr. Nico Peters, Geschäftsführer der COMPEON GmbH, Düsseldorf
  • Bancassurance-Service mit Künstlicher Intelligenz (KI)
    Jan Wichmann, Co-Founder | Member of the Executive Board, BANKSapi GmbH
  • Digital Office 2.0
    Thomas Dapp, Digital Office | Think Tank, KfW Bankengruppe
  • Digital Roadmap und Next Generation im Wealth Management
    Dr. Martin Deckert, Chief Operating Officer (COO) bei der Merck Finck Privatbankiers AG
  • Regulierung im Spannungsfeld von Innovation und Finanzmarktstabilität
    Marcus Scheidl, Abteilungsdirektor, Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands e.V. (VÖB), Berlin
  • Digital innovativ: Kooperative Geschäftsmodelle und Zukunftsvisionen im Banking
    Florian Christ, CEO & Founder, fino digital GmbH.

Die vollständige Agenda sowie weitere Details zur Veranstaltung stehen Ihnen hier sowie auf unserer Website ab Mitte Februar zur Verfügung.

Die Teilnahmegebühr beträgt 490 EUR (umsatzsteuerfrei).

Termin: Mittwoch, 22. Mai 2019, 10:00 Uhr - ca. 16:30 Uhr

Veranstaltungsort: VÖB-Service GmbH, Godesberger Allee 88, 53175 Bonn

Ansprechpartnerin: Tanja Rückheim (Tel.: 0228/8192-279, tanja.rueckheim[at]voeb-service.de)

Am Vortag, dem 21. Mai 2019, findet ebenfalls in den Geschäftsräumen der VÖB-Service GmbH in Bonn von 10:00 bis 17:00 Uhr das 2. Bankensymposium Digitalisierung & Recht statt.
Dieses Bankensymposium befasst sich mit den rechtlichen Herausforderungen und Fragestellungen im Zusammenhang mit der Digitalisierung in der Bankenwelt. Die Veranstaltung soll Bankjuristen und Mitarbeitern aus dem Rechtsbereich konkrete Lösungsansätze liefern und einen intensiven Austausch zwischen den Teilnehmern und Referenten ermöglichen.

Bei Teilnahme einer Person an beiden Veranstaltungstagen gewähren wir einen reduzierten Kombipreis in Höhe von 850 EUR (umsatzsteuerfrei). Bitte vermerken Sie hierfür bei Ihrer Anmeldung jeweils auch die Buchung der anderen Veranstaltung.