Die neue Komponente LeDIS *VERTRAGSGENERATOR zur Massenverarbeitung von Verträgen ermöglicht eine erhebliche Reduzierung Ihres administrativen Aufwands

Vor dem Hintergrund der anstehenden Neufassungen der deutschen Rahmenverträge und der dazugehörigen Änderungsvereinbarungen für bestehende Verträge hat VÖB-Service die neue Zusatzkomponente LeDIS *VERTRAGSGENERATOR entwickelt.

Hierdurch lässt sich der erhöhte administrative Aufwand der Vertragsverhandlungen auf zweierlei Arten reduzieren.

Zum einen können alle relevanten Bestandsverträge durch eine zeitgleich ausgeführte Typwechselfunktion aktualisiert werden. Des Weiteren ist es möglich, durch die Funktion „Massenerzeugung von Druck-Dokumenten“ den Schriftverkehr mit den Vertragspartnern zu erleichtern. Diese Funktion kann sowohl für die Vertragsdokumentation, als auch für die entsprechenden Anschreiben genutzt werden. Sie stellt damit einen ersten Umsetzungsschritt des LeDIS Vertragsmanagements dar.

Einige konkrete Details:

Mit der auf LeDIS 7.3 basierenden und gesondert zu lizensierenden Komponente LEDIS *VERTRAGSGENERATOR werden insbesondere folgende Funktionen bereitgestellt:

  • Die Funktion des „Massen-Typwechsels“ im Rahmen der Änderungsvereinbarungen und Neufassungen der Deutschen Rahmenverträge steht unter anderem für nachstehende Vertragstypen zur Verfügung:
    • Deutscher Rahmenvertrag für Finanztermingeschäfte
    • Besicherungsanhang zum Deutschen Rahmenvertrag für Finanztermingeschäfte
    • Clearing-Rahmenvereinbarung
    • Deutscher Rahmenvertrag für Wertpapierpensionsgeschäfte
  • Mit der Funktion „Massenerzeugung von Druck-Dokumenten“ können Änderungsvereinbarungen, aber auch andere Dokumente für ausgewählte Verträge als PDF in druckbarer Qualität erzeugt werden. Hierbei besteht die Möglichkeit, Vorlagen in den üblichen Datenformaten PDF-Formular oder Word-Serienbrief zu verwenden, wobei das System es erlaubt, auch mehrere Vorlagen verschiedener Typen zu kombinieren und zu je einer Gesamt-Ausgabedatei pro Vertrag zusammenzufügen.
  • Die Verarbeitung des jeweiligen Prozesses erfolgt im Hintergrund, sodass der LeDIS-Anwender in dieser Zeit problemlos weiter mit LeDIS arbeiten kann. Nach erfolgreicher Bearbeitung stehen alle Dokumente eines Verarbeitungsvorgangs zur gemeinsamen Weiterverarbeitung bereit.
Ihr Ansprechpartner

Niels von Ahn
+49 228 8192-178
Kontakt per E-Mail