LeDIS *IM - Initial Margin

Abbildung der Anforderungen zur Initial Margin mit LeDIS

Ausgehend von den Anforderungen der Margin-RTS, die die allgemeinen Regeln der EMIR konkretisieren, besteht die schrittweise in Kraft getretene Pflicht zur Stellung von Initial Margin (IM) im bilateralen OTC-Geschäft.

Hierbei werden die Sicherheitsleistungen zwischen den Kontrahenten nicht laufend im Wege der sog. Vollrechtsübertragung ausgetauscht, sondern es bedarf der Einschaltung je eines separaten Verwahrers auf beiden Seiten, typischerweise zwecks Verpfändung der Initial-Margin-Sicherheiten zugunsten der jeweiligen Gegenpartei.

Die entsprechenden Dokumentations- und Prüfpflichten für bilaterale OTC-Derivate können mit der Komponente LeDIS *IM, die Ende Juni 2019 erstmals ausgeliefert wurde, erfüllt werden.

LeDIS *IM ergänzt bestehende Netting- und Variation Margin-Besicherungsvereinbarungen um die IM-bezogenen Besicherungsvereinbarungen und bezieht, soweit relevant, Informationen zur Verwahrerdokumentation in die jeweilige Vertragskonstruktion mit ein. Die Komponente enthält die IM-bezogenen Gutachten-Sätze mit eigenen IM-bezogenen Flaggingroutinen. Ergänzend kann ausreichende Segregation und insoweit Insolvenzfestigkeit relevanter Verwahrerkonten bzw. –depots im Rahmen einer „Kontenprüfung“ geprüft werden.

Stand Februar 2019 enthält LeDIS *IM folgende Vertragsdokumentationen:

  • BSA (Besicherungsanhang) IM DRV 2018, inklusive IM-Sicherheitenvereinbarungen LU und BE
  • ISDA IM CSD (Collateral Support Deed) 2018, (EN)
  • ISDA IM Clearstream Banking Luxemburg CTA 2019, inklusive Muster 2019 Security Agreements
  • ISDA IM Euroclear CTA (Collateral Transfer Agreement) 2019 , inklusive Muster 2019 Security Agreement

Die in LeDIS bereits vorhandenen Informationen und darauf aufbauenden Prüfungen für relevante Vertragstypen können zudem zur Messung von Kontrahentenausfallrisiken nach dem neuen Standardansatz SA-CCR genutzt werden.

Die Lizenzierung von LeDIS *IM setzt die Lizenzierung von LeDIS *COLLATERAL zwingend voraus.

Haben Sie Interesse? Dann sprechen Sie uns an: Anfrageformular.

Ihre Ansprechpartnerin
Karin Schneider

Karin Schneider

+49 228 8192-112