21.11.2019

Personalentwicklung und Qualifizierung in Banken

Studie will den MTS-Reifegrad in der Kreditwirtschaft hinterfragen

Immer mehr Unternehmen übertragen ihre professionelle Personalentwicklung, oder auch Teile davon, externen Spezialisten. Zumeist stehen dabei hohe Kosteneinsparpotenziale im Vordergrund, oft ist es jedoch auch der Wunsch nach mehr Qualität, etwa wenn intern die nötigen Ressourcen und Kompetenzen für bestimmte Personalentwicklungsaufgaben fehlen, oder reduziert werden müssen.

Viele Personaler delegieren die Planung und Abwicklung von Schulungsmaßnahmen deshalb an qualifizierte Dienstleister. Diese übernehmen im Rahmen ihrer Managed Training Services (MTS) die Bildungsmaßnahmen im Gesamtprozess oder in Teilprozessen. Resultierend daraus wird die Weiterbildung günstiger, effizienter und schafft im Personalmanagement Freiräume für das Kerngeschäft.

Die VÖB-Service GmbH und die mst Group führen zu diesem Themengebiet gemeinsam eine Erhebung durch. Ziel ist, den MTS-Reifegrad in der Kreditwirtschaft zu hinterfragen und Erkenntnisse über Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren. Bitte nehmen Sie sich 5 bis 7 Minuten Zeit: https://de.research.net/r/Personalentwicklung-und-Qualifizierung-in-Banken_CLV

Als kleines Dankeschön für die Teilnahme an unserer Studie stellen wir Ihnen die Ergebnisse exklusiv vor der Veröffentlichung zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner:
Reinhard Zschäbitz
VÖB-Service GmbH
Telefon: +49 228 8192-281
E-Mail: reinhard.zschaebitz[at]voeb-service.de