19.10.2020

Einladung BANKENNETZWERK: Virtuelles Tischgespräch „Risiken managen und steuern in der Coronakrise“

Niedriges Zinsniveau, hohe Regulierungsintensität, wachsender Wettbewerb sowie zunehmender Druck auf die Geschäftsmodelle durch die digitale Transformation sind nach wie vor wichtige Herausforderungen für die deutsche Kreditwirtschaft. Hinzugekommen ist nun zusätzlich die Corona-Pandemie, deren ökonomische Folgen hart sind. Dieser Schock hat viele Institute unvorbereitet getroffen und die Notwendigkeit verdeutlicht, ein funktionsfähiges Risiko- und Notfallmanagement zu betreiben und entsprechende Risikoszenarien zu modellieren. Aufgrund der Pandemie und der zu ihrer Eindämmung ergriffenen Maßnahmen ist die Wirtschaftstätigkeit vorübergehend eingebrochen, sind Gesellschaft und Märkte in weiten Teilen aus der Spur gekommen. Jetzt geht es darum, den Wiederaufbau nach Covid-19 zu organisieren und zu finanzieren. Dabei sind eine weitgreifende Übersicht und die professionelle Steuerung der wesentlichen Themen wie Risiko, Kontinuität, Sicherheit, Regulierung, Personal und Technologie essenziell.

Die offene Gesprächsrunde via Webinar ist eine moderierte Fachdiskussion zwischen Experten und Interessenten mit der Möglichkeit, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Fragen stellen und aktiv mitdiskutieren können.

Termin: Mittwoch, 28. Oktober 2020, 12:30 - 13:30 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei, um Voranmeldung wird gebeten.

Weitere Informationen und Buchung unter: https://www.voeb-service.de/academy/bankennetzwerk/veranstaltungen/