28.01.2019

Datenschutz- und Digitalkompetenz aufbauen

Academy of Finance legt neues Bildungsprogramm vor

Datenschutz und Datensicherheit sind eine Grundbedingung erfolgreicher Digitalisierung. Insgesamt wird der Nutzen aus der Digitalisierung nur dann dauerhaft Bestand haben können, wenn Cybersicherheitsaspekte und -anforderungen im Sinne einer bestmöglichen Informationssicherheit grundlegend verankert werden können. „Ohne ein Mindestmaß an Professionalität im Umgang mit IKT- und Sicherheitsrisiken wird ein wirkungsvoller Datenschutz nicht gelingen können“, so Dr. Stefan Hirschmann, Mitglied der Geschäftsleitung der VÖB-Service GmbH, anlässlich des 13. Europäischen Datenschutztages. Laut aktuellen Angaben des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) sind seit Einführung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) am 25. Mai 2018 rund 27.000 Beschwerden eingegangen und mehr als 12.000 Datenschutzverletzungen gemeldet worden. Und dennoch geht nur ein Drittel davon aus, dass sich Unternehmen ihrer Verantwortung bewusst sind, mit den Kundendaten gewissenhaft umzugehen. Wirklich informiert darüber, was mit den eigenen Daten geschieht, fühlt sich durch die DSGVO nur jeder Fünfte. Umso bedeutsamer scheint, dass datenrelevante Prozesse nachvollziehbar und in höchstem Maße transparent ausgestaltet werden.

Transparenz und Vertrauen schaffen
Darüber hinaus müssen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Digitalkompetenz aufbauen, im Hinblick auf den Datenschutz sensibilisiert und im korrekten Umgang mit personenbezogenen Daten am Arbeitsplatz geschult werden. Dies berührt u.a. Fragen, unter welchen Voraussetzungen Daten übermittelt, wann Auskünfte erteilt oder welche Daten von Kunden zu Werbezwecken genutzt werden dürfen. Speziell für Anforderungen in Banken und Sparkassen bietet die Academy of Finance von VÖB-Service, eine der größten kreditwirtschaftlichen Akademien in Deutschland, ein umfangreiches Qualifizierungs- und Bildungsangebot im Bereich Datenschutz und Digitalisierung. „Digitalisierung kann nur mit Datenschutz und IT-Sicherheit gelingen“, so Reinhard Zschäbitz, Leiter der Academy of Finance in Bonn. Zur entsprechenden Befähigung werden Fachtagungen, Seminare, E-Learnings und Webinare angeboten

Datenschutztag am 28. Januar
Der „Europäische Datenschutztag“ wird auf Initiative des Europarats seit 2007 jährlich am 28. Januar begangen. Er erinnert an die Unterzeichnung der Konvention 108 des Europarats im Jahr 1981, die der wichtigste völkerrechtlich verbindliche Vertrag zum Datenschutz ist und 2018 mit einem Änderungsprotokoll modernisiert wurde.

Mehr Infos unter www.academy-of-finance.de

Ihr Ansprechpartner:
Reinhard Zschäbitz
Leiter der Academy of Finance
Telefon: +49 228 8192-281
E-Mail: reinhard.zschaebitz@voeb-service.de