Zertifikatslehrgang "Kundenberater für nachhaltige Geldanlagen (MiFID II)"

- NEU! -

ZertifikatskursPrüfungs-ZertifikatZufriedenheitsgarantieInhouse buchbarSeminarunterlagenTeilnahmebescheinigungMittagessen inkl. PausenverpflegungTermin wählen

Beschreibung

- alle Module auch einzeln oder als exklusive Inhouse-Lösung buchbar

Nachhaltigkeit ist in den vergangenen Jahren stärker in das Bewusstsein der Gesellschaft gerückt und wirkt sich auch auf die Anlegerinteressen aus. So verzeichnet der Absatz nachhaltiger Geldanlagen seit Jahren zweistellige jährliche Zuwachsraten.

Mit dem Aktionsplan „Sustainable Finance“ der Europäischen Union und dem „Merkblatt zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken" der BaFin wurden auch regulatorisch neue Grundlagen für die Verankerung von Nachhaltigkeit im gesamten europäischen Finanzsektor gelegt. Dies führt seit März 2021 schon zu neuen Offenlegungspflichten der Finanzberater auf Institutsebene und auch ab 2022 zu neuen Beratungspflichten der Branche auf Produktebene.

Am 02. August wurde die delegierte Verordnung (EU) 2021/1253 zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsfaktoren, -risiken und –präferenzen der Kommission im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Ab dem 2. August 2022 werden Nachhaltigkeitspräferenzen ein obligatorischer Bestandteil der Anlageberatung. In zukünftigen Beratungsgesprächen sind Kundenberater*innen verpflichtet, gezielte Fragen zu stellen, welche die Nachhaltigkeitspräferenzen des Kunden abbilden.

Unser Zertifikatslehrgang „Kundenberater für nachhaltige Geldanlagen (MiFID II)“ greift diese Thematik auf, indem unter anderem die verifizierten Gütesiegel, Klassifizierung nachhaltiger Finanzprodukte und die Maßgrößen für nachhaltige Produkte erläutert werden. Des Weiteren wird Mitarbeiter*innen in der Kundenbetreuung umfangreiches Wissen über die kommenden Anforderungen zu Nachhaltigkeitspräferenzen vermittelt. So werden sie detailliert über nachhaltige Varianten von Finanzinstrumenten und Fondsangebote geschult, sodass sie dieses Wissen in die Kundenberatung integrieren können.

Laufende Entwicklungen und Neuerungen im Bereich Sustainable Finance werden berücksichtigt und die Inhalte entsprechend regelmäßig aktualisiert und an die aktuellen Gegebenheiten angepasst.

Die Module 1 - 8 des Lehrganges sind auch einzeln buchbar. Für die Absolvierung der Abschlussprüfung ist jedoch die Teilnahme an allen Lehrgangsmodulen Voraussetzung.

Aktueller Hinweis:
Sofern aufgrund zukünftiger Entwicklungen der aktuellen Corona-Pandemie die Durchführung des Workshops als Präsenzveranstaltung nicht möglich sein sollte, werden wir den Workshop kurzfristig auch virtuell (online) durchführen können.

Inhalte

Modul 1: Grundlagen Nachhaltigkeit - Webinar

07. Oktober 2021 (13:00 Uhr bis 14:30 Uhr)

  • Der Begriff "Nachhaltigkeit" im Wandel der Zeit
  • Planetare Grenzen, Problemfelder der Erde – E, S und G
  • Die Agenda 2030 und ihre 169 Teilziele als Orientierung
  • Relevanz für kleine und lokale Unternehmen (doppelte Wesentlichkeit)

Modul 2: Treiber Nachhaltigkeit Finanzsektor - E-Learning

  • Demografische Trends
  • Analogie Einzelhandel
  • EU-Aktionsplan Sustainable Finance, Green Deal, NextGenerationEU
  • Nachhaltigkeits- und Klimarisiken im Fokus der Aufsicht und Zentralbanken

Modul 3: Überblick Gesamtmarkt nachhaltige Finanzprodukte -  E-Learning 

  • Marktentwicklung fokussierte Banken
  • Nachhaltige Geldanlagen
  • Nachhaltige Finanzierungen, Crowdfunding
  • Fonds und Direktanlagen

Modul 4:Gütesiegel/Klassifizierung nachhaltiger Finanzprodukte - E-Learning 

  • FNG-Siegel
  • ECO-Label
  • Morningstar Sustainability Rating
  • EU-Taxonomie

Modul 5: Maßgrößen für nachhaltige Produkte - E-Learning 

  • Qualitative Maßstäbe (Normen, Werte etc.)
  • ESG-Scores
  • CO2 und der CO2-Fußabdruck
  • Klimastrategien

Modul 6: Nachhaltigkeitsstrategien - Webinar

28. Oktober 2021 (10:00 Uhr bis 11:30 Uhr)

  • Nachhaltigkeitsstrategien von Bund, Ländern und Gemeinden und die Agenda 2030 der Vereinten Nationen als
  • Bezugsrahmen
  • Deutscher Nachhaltigkeitskodex, insbesondere Weiterentwicklung (Wesentlichkeit, SDGs, Open Source)
  • CSR im Wandel

Modul 7: Nachhaltige Varianten von Finanzinstrumenten - E-Learning 

  • Green Bonds
  • Sustainability-linked credit, Hybride Instrumente
  • Direktanlagen
  • Crowdfundings

Modul 8: Nachhaltige Fondsangebote - Webinar

10. November 2021 (10:00 Uhr bis 11:30 Uhr)

  • Rentenfonds/Mischfonds
  • Aktienfonds
  • ETFs
  • Ein Mischfonds als Erfolgsmodell/Blaupause

Modul 9: Praxisworkshop inklusive praxisbezogener Abschlussprüfung

16. November 2021 in Bonn oder online (09:30 Uhr bis 17:00 Uhr) - Referenten: Herr Dr. Ralf Breuer und Herr Ferdinand Feldgen

  • Argumentationsrahmen Agenda 2030 – Impulsvortrag
  • Präsentation nachhaltiger Produkte aus den eigenen Häusern der Teilnehmer 
  • Diskussion über Stärken und Schwächen der ausgewählten Produkte 
  • Rollenspiele Einwandbehandlung mit integrierter, praxisbezogener Prüfung
  • Abschlussrunde 

 

Weitere Informationen und Bildungsmöglichkeiten zum Thema Sustainable Finance bei der Academy of Finance Bonn erhalten Sie hier.

 

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Firmenkunden- und Privatkundenberatung.

Termine & Orte

07.10.2021, 13:00 - 16.11.2021, 17:00
Bonn & online (Blended Learning)
Seminarnummer 2162470-K02
Jetzt buchenBestätigt

Folgende Bildungsangebote könnten Sie ebenfalls interessieren:

Webinar: Grundlagen Nachhaltigkeit
28.09.2021, 10:00-11:30

Das Onlineseminar erläutert die Grundlagen für Nachhaltigkeit als Handlungsrahmen. Der Begriff hat einige Wandlungen erfahren, die sowohl zu inhaltlichen als auch perspektivischen Veränderungen führten. Basis für den modernen Nachhaltigkeitsbegriff ist die "Agenda 2030" der Vereinten Nationen, die auch und gerade für kleine Unternehmen sowie jeden einzelnen eine wertvolle Orientierung bietet. 

Mehr Details   Jetzt buchen
E-Learning: Treiber Nachhaltigkeit Finanzsektor

"Sustainable Finance", Nachhaltigkeit im Finanzsektor als Marketing für die Generation "FridaysForFuture"? Keineswegs. Neben den Plänen der Europäischen Union (Green Deal) für ein "grüneres" Europa und dem Blick der Bankenaufseher auf Klima- und Nachhaltigkeitsrisiken sind starke, bereits langjährig wirkende demografische Entwicklungen ein wesentlicher Treiber. 

Mehr Details   Jetzt buchen
E-Learning: Überblick Gesamtmarkt nachhaltige Finanzprodukte

Das E-Learning versucht eine Orientierung im Dickicht der vielfältigen "nachhaltigen" Anlageangebote. Was ist mehr Etikett, wieviel Nachhaltigkeit ist wirklich enthalten? - Und ein Blick auf diejenigen Angebote, die bereits Erfolge hatten. 

Mehr Details   Jetzt buchen
E-Learning: Gütesiegel / Klassifizierung nachhaltiger Finanzprodukte

Gütesiegel und Klassifizierungen möchten die Orientierung im Markt erleichtern. Das E-Learning beleuchtet, was die verschiedenen Standards versprechen und ggf. (nicht) halten können.

Mehr Details   Jetzt buchen
E-Learning: Maßgrößen für nachhaltige Produkte

Nach welchen Kriterien lassen sich nachhaltige Produkte (selbst) einschätzen? Das E-Learning gibt einen Überblick über die wesentlichen gebräuchlichen qualitativen und quantitativen Maßstäbe.

Mehr Details   Jetzt buchen
Webinar: Nachhaltigkeitsstrategien
28.10.2021, 10:00-11:30

Nachhaltigkeit ist kein Selbstzweck, sondern ein Gestaltungsrahmen für Gesellschaft und Wirtschaft. Grundlage ist die Deutsche nationale Nachhaltigkeitsstrategie auf der Grundlage der UN Agenda 2030. Das Onlineseminar gibt Aufschlüsse, wie dieser Gestaltungsrahmen bis auf die lokale Ebene und damit die unternehmerische Verantwortung durchwirkt.

Mehr Details   Jetzt buchen
E-Learning: Nachhaltige Varianten von Finanzinstrumenten

Das E-Learning vermittelt einen Überblick über die vielfältigen Kredit- und Anlageformen mit Nachhaltigkeitsbezug sowie die Dynamik der jeweiligen Marktsegmente.

Mehr Details   Jetzt buchen
Webinar: Nachhaltige Fondsangebote
10.11.2021, 10:00-11:30

Das Onlineseminar vertieft den Blick auf die große Zahl von "nachhaltig" etikettierten Fondsangebote und ETFs. Ein besonders erfolgreicher Mischfonds dient als Beispiel die besonderen Erfolgsfaktoren im Fondsgeschäft.

Mehr Details   Jetzt buchen
Zertifikatslehrgang "Sustainable Finance Manager"
06.12.2021, 09:30-17:00 in online

In unserem Lehrgang bauen Sie Ihre Kompetenzen in Sachen Nachhaltigkeit umfassend auf, um diese anschließend im eigenen Hause in der Praxis umsetzen zu können. Der Lehrgang ist in Form eines Blended-Learnings gestaltet und setzt sich aus einem Workshop, drei E-Learning-Modulen sowie einer Online-Abschlussprüfung zusammen...

Mehr Details   Jetzt buchen
Webinar: Was steckt hinter den sogenannten „Krisen-Assets“ bzw. „Sicheren Häfen“ der Geldanlage?
05.10.2021, 10:00-11:30

Ob sich die Flucht in die Klassiker Gold, Schwedische Krone, Schweizer Franken, Bundesanleihen, etc… oder sogar Kryptowährungen lohnt, erfahren Sie in diesem Webinar.

Mehr Details   Jetzt buchen
E-Learning: Sustainable Finance - Nicht nur die EU-Regulierung wird die Anlageberatung verändern (MiFID II)

Mit diesem kostenfreien E-Learning möchten die Referenten Dr. Ralf Breuer und Edzard Schönrock einige Einblicke in das Thema Sustainable Finance in der Anlageberatung.geben und Ihnen unsere Unterstützung für Ihre persönlichen Weiterbildung in Sachen Nachhaltigkeitskompetenzen anbieten...

Mehr Details   Jetzt buchen
BarCamp Sustainable Finance
08.06.2022, 09:30-17:00 in Bonn

Unser BarCamp dient dem fachlichen Austausch und der Diskussion untereinander. Dabei ist es uns wichtig, dass die BarCamp-Gäste ein modernes, innovatives und unvergessliches Veranstaltungsformat erleben.

Mehr Details   Jetzt buchen
Ihr Ansprechpartner
Johanna Westhoff

Johanna Westhoff

+49 228 8192-279

Weiterempfehlen
Seminarsprache
Deutsch
Bemerkung

Die Teilnehmer der online durchgeführten Seminare/Workshops sind mit unserem Trainer und den anderen Kursteilnehmern in einem virtuellen Live-Seminarraum in Echtzeit mit Video und Audio vernetzt. Durch unsere moderne Webinartechnik wird eine synchrone Kommunikation sowie ein wechselseitiger Kontakt zwischen Lehrenden und Lernenden wie im Rahmen des Präsenz-Workshops ermöglicht, obwohl Lernende und Lehrende sich an unterschiedlichen Orten aufhalten.

Gebühr
1.950,00 EUR (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG)
Einführungspreis