Webinar: Nachhaltigkeit und regulatorische Compliance

Neue Anforderungen durch EU-Offenlegungsverordnung und Taxonomie

SeminarunterlagenTermin wählen

Beschreibung

Am 10. März 2021 trat die Verordnung (EU) 2019/2088 (Offenlegungs-VO) in Kraft, die ohne weiteren nationalen Umsetzungsakt unmittelbar in den EU-Mitgliedstaaten gilt. Die Offenlegungsverordnung trifft einheitliche Regelungen darüber, wie Finanzmarktteilnehmer und Finanzberater Anleger über die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken informieren müssen. Hierbei ist zwischen der Offenlegung von Informationen auf den Internetseiten, Angaben in den Verkaufsprospekten und Angaben in den Jahresberichten zu differenzieren.

Da wesentliche Teile der Verordnung (EU) 2020/852 (Taxonomie-VO) erst im Zuge der nachfolgenden Jahre 2022 und 2023 ausformuliert und wirksam werden, erfordern die neuen Vorschriften eine fortlaufende Nachführung der vorvertraglichen Informationen und Marketingmitteilungen.

 

Inhalte

  • Nachhaltigkeit/Sustainable Finance = Neue Normalität
  • Nachhaltigkeit und Nachhaltigkeitsrisiken als Querschnittsthemen - Das BaFin "Merkblatt zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken"
  • Offenlegungs-VO und Taxonomie-VO als Teil des EU-Aktionsplans "Sustainable Finance"
  • Neue regulatorische Standards (RTS) für Marketing, vorvertragliche Informationen und regelmäßige Berichte
  • Sichere Klassifizierung von Fondsprodukten - Varianten nachhaltiger Anlageangebote, Gütesiegel
  • In-Trends Nachhaltigkeit und weitere Entwicklung

 

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Compliance, Berichtswesen, Vertriebssteuerung passiv/Wertpapiere, Produktsteuerung Anlage, Marketingkommunikation.

Termine & Orte

23.06.2021, 10:30-12:00
Seminarnummer 21WEB624033
Jetzt buchenBestätigt

Folgende Bildungsangebote könnten Sie ebenfalls interessieren:

Zertifizierter Kundenberaterlehrgang für nachhaltige Geldanlagen (MiFID II)
14.09.2021, 10:00 - 16.11.2021, 17:00 in Bonn & online (Blended Learning)

Mit dem Aktionsplan „Sustainable Finance“ der Europäischen Union und dem „Merkblatt zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken" der BaFin wurden auch regulatorisch neue Grundlagen für die Verankerung von Nachhaltigkeit im gesamten europäischen Finanzsektor gelegt. Dies wird voraussichtlich ab Jahresbeginn 2022 zu neuen Beratungspflichten in der Finanzbranche auf Produktebene führen.

Dieser Lehrgang ist deshalb so konzipiert, dass Sie Nachhaltigkeitskompetenzen aufbauen und auf Kundengespräche über nachhaltige Anlageprodukte, insbesondere Fonds gut vorbereitet sind.

Mehr Details   Jetzt buchen
Zertifikatslehrgang Sustainable Finance Manager
16.06.2021, 09:30-17:00 in online

In diesem Lehrgang bauen Sie Ihre Kompetenzen in Sachen Nachhaltigkeit umfassend auf, um diese anschließend im eigenen Hause in der Praxis umsetzen zu können. Der Lehrgang ist in der Form eines Blended-Learnings gestaltet und setzt sich aus einem Präsenz-Workshop, drei E-Learning-Modulen sowie einer Online-Abschlussprüfung zusammen.

Mehr Details   Jetzt buchen
Ihr Ansprechpartner
Tanja Rückheim

Tanja Rückheim

+49 228 8192-279

Weiterempfehlen
Dauer
90 Minuten
Seminarsprache
Deutsch
Bemerkung

Die angegebenen Webinarzeiten beinhalten einen 30-minütigen Expertenchat, in dem der Referent für Ihre Fragen zur Verfügung steht.

Referenten
Gebühr
99,00 EUR (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG)