Zertifizierungslehrgang "Experte Bankenaufsichtsrecht"

Grundlegendes Know-how im Meldewesen


Die aktuelle Entwicklung im Bankenaufsichtsrecht ist geprägt von neuen und umfassenden Meldewesen-Anforderungen.

Durch die Neuerungen steigt nicht nur der Umfang der Regelungen, sondern auch deren Komplexität - zum Teil mit noch nicht absehbaren Wechselwirkungen auf andere Geschäftsfelder der Institute.

Um Sie bei diesen Herausforderungen zu unterstützten, bieten wir in Kooperation mit der SKS Unternehmensberatung GmbH & Co. KG und Herrn Professor Dr. Frank Altrock, Bankenaufsichtsrechtsexperte und Professor für Bankbetriebslehre an der Hochschule Trier, einen Zertifizierungslehrgang zum "Experten Bankenaufsichtsrecht" an.

Die Seminare im Rahmen dieses Lehrgangs vermitteln nicht nur detaillierte Kenntnisse über die aktuellen rechtlichen Vorschriften, sondern versetzen die Teilnehmer - Dank vieler praktischer Übungen, auch direkt mit den Meldeformularen - in die Lage, den Anforderungen im Meldewesen gerecht zu werden.

Mit Bestehen einer 3-stündigen schriftlichen Prüfung erhalten Sie eine Zertifizierung zum "Experten Bankenaufsichtsrecht".

Neben der durch die Academy of Finance Bonn und SKS vorgenommenen Zertifizierung des Teilnehmers bestätigt Herr Professor Dr. Frank Altrock auch die Qualität und den Anspruch der Prüfungsaufgaben, die Aktualität und Qualität der Inhalte und Seminarunterlagen sowie die Qualifikation, Kompetenz und didaktischen Fähigkeiten der eingesetzten Referenten.

  • Komponente 1: Grundlagen bankaufsichtsrechtlicher Meldungen (=Meldewesenüberblick)
    (18. bis 19. März 2020 in Frankfurt a.M.)
  • Komponente 2: Grundlagen Bankenstatistischer Meldungen und kurze Einführung in AnaCredit
    (30. bis 31. März 2020 in Frankfurt a.M.)
  • Komponente 3: LCR, NSFR und AMM
    (23. bis 24. April 2020 in Bonn)
  • Komponente 4: Large Exposure (Großkredite) und Millionenkreditmeldungen
    (13. bis 14. Mai 2020 in Hamburg)
  • Komponente 5: Solvabilitätsregime – Kreditrisikostandardansatz
    (03. bis 04. Juni 2020 in Berlin)
  • Prüfungsvorbereitung (optional)
    18. Juni 2020 in Frankfurt a.M.
  • Prüfung
    02. Juli 2020 in Frankfurt a.M.

Der Lehrgang wendet sich an Mitarbeiter aus den Bereichen Rechnungswesen, Meldewesen, Kreditsekretariat, Controlling, Risikocontrolling, IT und Beratung.

Weitere Details zu unserem Lehrgang und den Modulen lesen Sie in unserem Flyer nach.

Die Prüfungsgebühr ist in der Kursgebühr immer enthalten.
Kursgebühr (ohne Prüfungsvorbereitung): EUR 5.400,00 (umsatzsteuerfrei gem. § 4 Nr. 22a UStG)
Kursgebühr (inklusive Prüfungsvorbereitung): EUR 5.900,00 (umsatzsteuerfrei gem. § 4 Nr. 22a UStG)

Ihr Kontakt zu uns!

+49 228 8192-221
+49 228 8192-279
+49 228 8192-280
Kontakt per E-Mail

Termin
18.03.2020 - 02.07.2020
Gebühr
5.900,00 EUR (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG)