Zertifizierter IT-Governance Manager

IT-Governance verstehen und praktisch im  Unternehmen anwenden

Die Transfersicherung für eine angemessene IT-Governance in Ihrem Unternehmen, also eine IT-Governance, die die  Erreichung der Unternehmensstrategie und –ziele effizient unterstützt, steht im Mittelpunkt des Zertifikatslehrgangs „IT-Governance Manager“.

Aus dieser Motivation heraus ist ein Zertifikatskurs entstanden, der sich über die reine Wissensvermittlung hinaus mit den  wesentlichen Enablern einer erfolgreichen Etablierung der IT-Governance in der täglichen Praxis auseinandersetzt.

Erfahrene Dozenten aus der Regulatorik, Wirtschaftsprüfung, Beratung sowie aus Forschung und Lehre betrachten den  Themenbereich der IT-Governance aus den Blickwinkeln von Aufsicht, Prüfung und Management und vermitteln eine  Anleitung zur praktischen Umsetzung.

Die wissenschaftliche Leitung hat hierbei Prof. Dr. Andreas Gadatsch, Inhaber der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsinformatik, der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Zielgruppe
Der Lehrgang richtet sich an Fach- oder Führungskräfte aus den Bereichen Organisation und IT-Management, Vorstandsstab,  (IT-) Revision und IT-Provider.

Inhalt
Theoretische Grundlagen zu den relevanten Standards und Rahmenwerken wie z. B. COBIT, ITIL, ISO, deren Zusammenspiel sowie die praktische Anwendung bilden die Basis für den Kurs.
Sie wird ergänzt durch die Vermittlung aktueller aufsichtsrechtlicher und gesetzlicher Anforderungen aus MaRisk, BAIT und IT-Sicherheitsgesetz. Hintergründe, Motivation und Konsequenzen bei Verstößen werden anschaulich dargestellt.
Die Anforderungen und Interpretationen aus der Sicht der (IT-) Prüfung u. a. an das Risikomanagement  für  Auslagerungen,   Datenschutz und Softwareentwicklung erweitern sukzessive das Verständnis für die individuelle und passgenaue IT-Governance in Ihrem Institut.
Abgerundet wird der Kurs durch die Vermittlung der Anforderungen an die Organisation des IT-Managements, Best Practices (u. a. IT-Portfolio-Management) sowie der Gestaltung des erforderlichen Veränderungsprozesses der IT-Governance.

Am Abend zwischen den beiden Seminartagen des ersten Moduls ist eine gemeinsame Veranstaltung geplant.


Kursverlauf
Zur Erlangung des Zertifikats sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Hausarbeit nach dem 3. Modul. Diese soll eine Bestandsaufnahme (Analyse) und einen Umsetzungsteil (Verbesserung) für das eigene Unternehmen beinhalten 
  • Bestehen der schriftlichen Abschlussprüfung und der Durchsprache der Hausarbeit

Im Anschluss daran erhalten die Teilnehmer das Zertifikat „IT-Governance Manager“ gemeinsam von der Hochschule  Bonn-Rhein-Sieg und der Academy of Finance. Das Zertifikat enthält zusätzlich den Titel der Hausarbeit des Teilnehmers.

  • Modul 1: Grundlagen der IT-Governance (23. bis 24. April 2020, 10. bis 11. September 2020, Veranstaltungsort: Bonn):
    Grundlagen der IT-Governance
    Aufsichtsrechtliche Grundlagen
  • Modul 2: Prüfung der IT-Governance (25. bis 26. Mai 2020, 01. bis 02. Oktober 2020, Veranstaltungsort: Bonn):
    Risikomanagement aus Sicht der (IT-) Prüfung
  • Modul 3: Praktische Umsetzung der IT-Governance (18. bis 19. Juni 2020, 02. bis 03. November 2020, Veranstaltungsort: Bonn):
    Praxis der IT-Governance
    Praxis der IT-Organisation und -Steuerung und Anforderungen an den Veränderungsprozess der IT-Governance
  • Prüfung: 17. Juli 2020, 04. Dezember 2020

Unseren Verhaltenskodex / Rules of Conduct können Sie hier nachlesen.

Ihr Kontakt zu uns!

+49 228 8192-221
+49 228 8192-279
+49 228 8192-280
Kontakt per E-Mail

Termin
23.04.2020 - 17.07.2020
Gebühr
4.900,00 EUR (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG)