Optimierung des Marketing- / Werbebudgets von Kreditinstituten

Ein neuer Ansatz zur Verbesserung des Preis/Leistungsverhältnisses und Reduktion der Fehlallokation von Werbeausgaben

ZufriedenheitsgarantieInhouse buchbarRabattregelungSeminarunterlagenTeilnahmebescheinigungMittagessen inkl. PausenverpflegungTermin wählen

Beschreibung

„50% bei der Werbung sind immer rausgeworfen. Man weiß aber nicht, welche Hälfte es ist.“
 (Henry Ford)
Budgetoptimierung kann intuitiv-emotional oder rational betrieben werden. Mit strukturierter, anwenderfreundlicher Entscheidungs-Software ist es möglich, beide Ansätze zu verbinden.
„Insbesondere die Technik des paarweisen Vergleichs hat zu sehr zutreffenden Ergebnissen geführt. In der Folge haben wir unser Marketingbudget für das aktuelle Jahr um über 50.000 EUR unter dem Budgetsatz des Vorjahres festgelegt. (…) Wir kennen keine Methode, die einen dermaßen hohen Wirkungsgrad aufweist.“ Bankleiter, Süddeutschland.
In unserem Seminar lernen Sie, wie Sie Kriterien für die Planung von Marketingbudgets für Ihr Institut ermitteln können und wie Sie mit unserer Methode diese Kriterien auch mit vielen Entscheidern schnell und unkompliziert, aber fundiert gewichten können. Sie erkennen unmittelbar, in welchen Maßnahmen diese wichtigsten Kriterien umgesetzt werden und inwiefern sich Aufwand und Kosten rentieren und inwiefern auch nicht. Zudem können Sie mit dieser Methode hypothetische Schwerpunkte auf einzelne Kriterien setzen und die Auswirkungen auf das Gesamtbudget simulieren.

Inhalte

  • Feststellen von Kriterien für die Umsetzung von Marketingmaßnahmen
  • Gewichtung der Kriterien für Ihre Ausgaben
  • Bewertung der einzelnen Budgetposten mithilfe des Kosten-Nutzen-Moduls
  • Durchführung von Simulationsrechnungen - welche Maßnahmen sind besonders wertschöpfend? Welche nicht?
  • Auswertung: Identifizierung effektiver und ineffektiver Maßnahmen
     

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als Fach- oder Führungskraft im Kreditgeschäft, besonders in Marketing- oder Controlling-Abteilungen.

Termine & Orte

18.03.2020, 09:30-17:00
Frankfurt a.M.
Seminarnummer 2062205
09.09.2020, 09:30-17:00
Bonn
Seminarnummer 2062206

Bonus

Ab 2. Teilnehmer oder ab 2. Buchung eines Teilnehmers im gleichen Jahr 10 % Rabatt!

Gerne auch als Inhouse-Training verfügbar!
Ihr Ansprechpartner
Kathleen Weigelt

Kathleen Weigelt

+49 228 8192-221

Dauer
1 Tag
Gebühr
850,00 EUR (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG)