Flexible Reaktion auf gestiegene Wettbewerbsintensität im Bankenmarkt und veränderten Mittelstandsmarkt

Strategisches Optimieren im Firmenkundengeschäft durch Erweitern des betriebswirtschaftlichen Fokus des Beraters

Beschreibung

Der Spielraum für zukünftige Margenstabilisierungen der öffentlich-rechtlichen Kreditinstitute ist aufgrund des sehr niedrigen Niveaus der Zinsaufwendungen zunehmend begrenzt. So bieten die nahe an der Null-Prozent-Grenze liegenden Einlagenzinssätze nicht zuletzt aus geschäfts- und wettbewerbspolitischer Sicht für eine weitere Absenkung nur noch wenig Möglichkeiten.

Im Moment scheuen noch zu viele Entscheidungsträger den Schritt zu Innovationen in die strategische Optimierung des institutsspezifischen Geschäftsmodelles. Es gilt, die Abwärtsspirale aus reiner Kostensenkung aufbrechen, die nur zu kurzfristigen Vorteilen führen. Stattdessen sind Möglichkeiten des strategisch nachhaltigen Optimierens  und Ausschöpfens von Ertragspotenzialen zu erkennen und neue Wege zu  beschreiten.

Inhalte

  • Ausgangssituation der Kreditinstitute und der Unternehmen
  • Kreditwachstum im Bankenumfeld auf Ebene inländische Unternehmen bundesweit nach Bankengruppen, Vergleich auf Ebene Bundesländer
  • Kundenberatung, Preisfalle, Anspruchsvollere Anforderungen an die Berater im FK Segment, Verkürzen der Lebenszyklen von Geschäftsmodellen, veränderte Risikosituation 
  • Aufzeigen von Anpassungsansätzen
  • Ertragspotenziale heben: steigern der marktaktiven Zeit und Vorbereiten des Beratungsgespräches nach erweitertem betriebswirtschaftlichen Fokus in Bezug auf Chancen und Ertragspotenziale
  • Heben der Beratungspotenziale
  • Heben der Ertragspotenziale
  • Verbessern der Portfolioqualität
  • Verbessern der Wahrnehmung beim Unternehmer
  • Kontinuität schaffen
  • Fallbeispiele

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als Fach- oder Führungskraft aus den Bereichen Kreditrisikomanagement, Firmen- oder Unternehmenskunden.

Bonus

Ab 2. Teilnehmer oder ab 2. Buchung eines Teilnehmers im gleichen Jahr 10 % Rabatt!

Gerne auch als Inhouse-Training verfügbar!
Ihr Ansprechpartner
Kathleen Weigelt

Kathleen Weigelt

+49 228 8192-221

Dauer
Referenten
Gebühr
auf Anfrage