Sanierungsgutachten nach IDW S6 in der Praxis

Prüfung, Plausibilisierung, Haftungsanalyse und Umsetzung

Beschreibung

In einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld wird die Aussagekraft von Sanierungsgutachten nach IDW S6 immer wichtiger. Doch oft bemängeln Banken zu Recht die Qualität dieser Gutachten.

In unserem Seminar erfahren Sie anhand einer Fallstudie in Theorie und Praxis, woran Sie ein gutes Sanierungsgutachten erkennen und welche Pflichtvorgaben nach IDW S6 einzuhalten sind.

Sie lernen, wie Sie Planprämissen branchenspezifisch prüfen und verständlich machen und welche Haftungsrisiken für die Beteiligten entstehen.

Sie bekommen einen Einblick, wie Sie die professionelle Umsetzung der Sanierungsmaßnahmen gewährleisten und das Sanierungscontrolling organisieren.

Zudem erfahren Sie, welche Rolle das Sanierungs- und Zeitmanagement spielt und wie Sie sich bei negativen Abweichungen im Sanierungsprozess verhalten.

Inhalte

  • Pflichtbestandteile des Gutachtens nach IDW S6
  • Technik der Prüfung und Plausibilisierung der Gutachten
  • Vermeidung von Insolvenztatbeständen
  • Anforderungen an die Fortbestehensprognose
  • Sonderfragen zu Sanierungsdarlehen
  • Haftungsfragen
  • Umsetzung des Gutachtens durch ein professionelles Sanierungsmanagement
  • Organisation des Sanierungscontrollings

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als Fach- oder Führungskraft aus dem Kreditgeschäft, insbesondere aus der Sanierungsabteilung oder dem Kredit-Consulting, oder wenn Sie sich in der Rechtsabteilung mit dem Schwerpunkt Insolvenzrecht beschäftigen.

Bonus

Ab 2. Teilnehmer oder ab 2. Buchung eines Teilnehmers im gleichen Jahr 10 % Rabatt!

Gerne auch als Inhouse-Training verfügbar!
Ihr Ansprechpartner
Tanja Rückheim

Tanja Rückheim

+49 228 8192-279