Problemkreditmanagement nach MaRisk und im Hinblick auf Basel III

So führen Sie Intensivbetreuung, Sanierung und Abwicklung korrekt durch

Beschreibung

Die Rahmenbedingungen und Einflussfaktoren für den Umgang mit der Risikofrüherkennung im Kreditgeschäft, der Intensivbetreuung und Problemkreditbearbeitung sowie der Unterlegung mit Eigenkapital unterliegen fortlaufender Verschärfung. Sowohl die aktuellen Anforderungen der MaRisk als auch die Änderungen durch Basel III erfordern eine kontinuierliche Überprüfung Ihrer Prozesse.

In unserem Seminar bekommen Sie einen Einblick in die betriebswirtschaftlichen sowie die bisherigen, neuen und zukünftigen aufsichtsrechtlichen Anforderungen an die Intensivbetreuung, Sanierung und Abwicklung.

Sie erfahren, wie Sie den Regelungsrahmen in Ihrem Institut so umsetzen, dass eine risikominimierende und effiziente Bearbeitung möglich ist.

Insgesamt lernen Sie, wie Sie Sanierungen erfolgreich begleiten.

Inhalte

  • Aufsichtsrechtlicher Regelungsrahmen
  • Basel III
  • Frühzeitige Intensivbetreuung
  • Aufgaben der Bank bei der Sanierung
  • Schnittstelle zur Abwicklung
  • Forderungsverkauf und Outsourcing

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als Fach- oder Führungskraft im Bereich Rechnungswesen, Risiko-/Intensivbetreuung, Sanierung oder Interne Revision.

Bonus

Ab 2. Teilnehmer oder ab 2. Buchung eines Teilnehmers im gleichen Jahr 10 % Rabatt!

Gerne auch als Inhouse-Training verfügbar!
Ihr Ansprechpartner
Tanja Rückheim

Tanja Rückheim

+49 228 8192-279

Dauer
Gebühr
auf Anfrage