BilRUG (Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz) - Neuerungen im HGB-Jahresabschluss

Inhalte des BilRUG und Auswirkungen auf die Bilanzanalyse

Beschreibung

Nur wenige Jahre nach der letzten HGB-Reform durch das BilMoG (Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz) stehen mit dem Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) weitere, teilweise gravierende Änderungen bevor. Diese Änderungen sind für alle Einzel- und Konzernabschlüsse nach HGB anzuwenden, deren Geschäftsjahr nach dem 31.12.2015 begonnen hat. Eine frühere freiwillige Anwendung ist bereits jetzt möglich.

Unser Seminar beleuchtet die anstehenden Herausforderungen für die Jahresabschlussanalyse bzw. Bilanzanalyse, die sich aus den wesentlichen HGB-Änderungen durch das BilRUG ergeben.

Inhalte

  • Größenabhängige Erleichterungen
  • Neue Bilanzierungs- und Bewertungsvorschriften
  • Neufassung des Umsatzbegriffs
  • Darstellung außerordentlicher Aufwand / Ertrag
  • Erweiterung der Angabepflichten im Anhang
  • Auswirkungen auf die Bilanzanalyse

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als Fach- oder Führungskraft in den Tätigkeitsbereichen Kredit-, Bonitäts- und Bilanzanalyse (Kreditgeschäft, Firmenkunden / Corporate Finance ohne Banken / Versicherungen).

Bonus

Ab 2. Teilnehmer oder ab 2. Buchung eines Teilnehmers im gleichen Jahr 10 % Rabatt!

Gerne auch als Inhouse-Training verfügbar!
Ihr Ansprechpartner
Tanja Rückheim

Tanja Rückheim

+49 228 8192-279