Bewilligung, Auszahlung und Kontrolle der Verwendung von Zuwendungen aus Landes-, Bundes- und EFRE-Mitteln

EFRE-Mittel ordnungsgemäß, effektiv, zweckentsprechend und prüfungssicher einsetzen

Beschreibung

Die Förderbanken und die Behörden des Verwaltungs- und Kontrollsystems in den Bundesländern wickeln zum Teil noch die Förderperiode 2007 bis 2013 ab, müssen aber zugleich das laufende Fördergeschäft unter Berücksichtigung geänderter zahlreicher Rechtsvorschriften, neuer Vorgaben zur Rechnungslegung und erweiterter Berichtspflichten zur Durchführung und Zielerreichung der Operationellen Programme durchführen.

Unser Seminar bietet eine vertiefte Analyse und Diskussion der wichtigsten praktischen Themen und Probleme bei der Umsetzung des rechtlich, organisatorisch und betriebswirtschaftlich komplexen Fördergeschäfts der laufenden Förderperiode. Der Referent gibt aus seiner langjährigen Prüfungs- und Beratungstätigkeit zum EFRE bei den beteiligten Akteuren heraus wertvolle Hinweise und Anregungen, u. a. zum Umgang mit der EU-Kommission und den externen Instanzen der Finanzkontrolle.

Inhalte

  • Rechtsgrundlagen der Strukturfondsförderung 2014 bis 2020
  • Verwaltungs- und Kontrollsystem (Aufbau und Funktionsweise, Aufgaben der Behörden)
  • Grundlegende Förderprinzipien (geteilte Mittelverwaltung, Erstattungsprinzip, Belegprinzip)
  • Vereinfachte Kostenoptionen (Standardeinheitskosten, Pauschalbeträge und Pauschalsätze)
  • Nettoeinahmen erwirtschaftende Vorhaben (während bzw. nach deren Durchführung)
  • Prüfung der Einhaltung des Vergaberechts bei den Zuwendungsempfängern)

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als Fach- oder Führungskraft der Förderbereiche, der Rechtsabteilung und der Internen Revision in den Förderbanken.

Voraussetzungen

Sie bringen Grundkenntnisse des nationalen und EU-Zuwendungsrechts mit.

Bonus

Ab 2. Teilnehmer oder ab 2. Buchung eines Teilnehmers im gleichen Jahr 10 % Rabatt!

Gerne auch als Inhouse-Training verfügbar!
Ihr Ansprechpartner
Tanja Rückheim

Tanja Rückheim

+49 228 8192-279

Dauer
Referenten
Gebühr
auf Anfrage