IT-Sicherheit in Banken

So erfüllen Sie die wachsenden Anforderungen

Beschreibung

Mit fortschreitender Integration, Vernetzung sowie nationaler und internationaler Kollaboration über Unternehmensgrenzen hinweg (Globalisierung) wächst der Bedarf, Prozesse, Systeme und Infrastrukturkomponenten durch neue Techniken sicherer und effizienter zu gestalten. Dazu gehören sichere Zugriffsschutzverfahren (u. a. mittels geeigneter Authentifizierungs-, Autorisierungs- und Verschlüsselungsverfahren) oder die Zusammenführung / Aufteilung von IT-Ressourcen / -Systemen u. a. durch Virtualisierung, als auch die Auslagerung an zentrale Verarbeitungsstellen (z. B. durch Outsourcing oder On-Demand Infrastrukturen wie Cloud Computing).

Der Nutzen entsprechender Maßnahmen liegt in der Steigerung der Informationssicherheit sowie höheren Effizienz der IT- und IT-gestützten Geschäftsprozesse. Die Schwierigkeit liegt darin, die damit verbundenen IT-Sicherheitsrisiken zu beherrschen und gleichzeitig die sich immer schneller wandelnden geschäftlichen als auch gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen, wie z. B. den Datenschutz, einzuhalten. Das erfordert ein integriertes Risiko-, Sicherheits- und Compliance-Management, in dem Risiken zentral erfasst, ganzheitlich überwacht und mit geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen gesteuert werden.

In unserem Seminar ...
... erfahren Sie auf der Basis eines ganzheitlichen Sicherheits- und Risikomanagementkonzepts, welche aktuellen Änderungen und Methoden es bei der Bestimmung von Sicherheitsniveaus gibt.
... betrachten Sie Aspekte der IT-Sicherheit am Beispiel ausgewählter Systeme sowie Infrastruktur- und Systemkomponenten.
... befassen Sie sich mit bankspezifischen Prozessen, u. a. im Zahlungsverkehr, Kreditgeschäft, Handel und Onlinebanking sowie mit den eingesetzten ERP-Systemen.

Inhalte

  • Ganzheitliches Risikomanagement unter Berücksichtigung der MaRisk, bankpezifischer Prozesse sowie des Datenschutzes
  • Aktuelle IT- Sicherheitsrisiken
  • Bestimmung von IT-Sicherheitsrisiken und -niveaus und ihre Überwachung mithilfe der Standards CobiT, ISO 27001, BSI-Grundschutzkataloge
  • Verringerung von IT-Sicherheitsrisiken für Netzwerke, ERP-Systeme, externe Zugänge und mobile Geräte

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als Fach- oder Führungskraft im Bereich EDV, Organisation, Interne Revision oder in der Unternehmensführung.

Bonus

Ab 2. Teilnehmer oder ab 2. Buchung eines Teilnehmers im gleichen Jahr 10 % Rabatt!

Gerne auch als Inhouse-Training verfügbar!
Ihr Ansprechpartner
Anne-Christine Hänig

Anne-Christine Hänig

+49 228 8192-280

Dauer
Referenten
Gebühr
auf Anfrage