"Faktor Mensch" - Gefahren und Chancen für die Informationssicherheit

ZufriedenheitsgarantieInhouse buchbarRabattregelungSeminarunterlagenTeilnahmebescheinigungMittagessen inkl. PausenverpflegungTermin wählen

Beschreibung

Der Faktor Mensch ist nachweislich das größte Sicherheitsrisiko und gleichzeitig auch der wichtigste Erfolgsfaktor für die Sicherheit einer Organisation.

80% aller erfolgreichen Cyber Angriffe werden durch Social Engineering / Human Hacking Methoden eingeleitet oder begleitet. Beim Social Engineering werden Mitarbeitende durch soziale Interaktionen und psychologischen Tricks so manipuliert, dass sie unzulässig handeln. Social Engineering Angriffe sind technisch kaum abwehrbar.

Mit Hilfe von Theorie- und Praxisbeispielen zeigen wir Ihnen diverse Handlungsoptionen und Abwehrmechanismen zum Schutz vor Social Engineering. Außerdem erarbeiten wir gemeinsam die Grundlagen zur Entwicklung und Planung einer strategischen Security Awareness Kampagne.

Inhalte

  • Gefahren durch Social Engineering erkennen und abwehren
  • Security Awareness Kampagne planen
  • Mitarbeiter ebenen-gerecht sensibilisieren und trainieren
  • Faktor Mensch in der Informationssicherheit – Risiko und Chance
  • Konzernsicherheit ganzheitlich betrachten
  • Cyber Security Gefahren

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als Sicherheitsverantwortliche, Chief Information Security Officer (CISO), Verantwortlicher für die physische Sicherheit sowie als Fach- oder Führungskraft der Bereiche Compliance, Human Resources, Kommunikation u.ä. von den Inhalten dieses Seminars.

Termine & Orte

03.11.2021, 09:30-17:00
Bonn & online (hybrid)
Seminarnummer 2162375

Bonus

Ab 2. Teilnehmer oder ab 2. Buchung eines Teilnehmers im gleichen Jahr 10 % Rabatt!

Ihr Ansprechpartner
Kathleen Weigelt

Kathleen Weigelt

+49 228 8192-221

Weiterempfehlen
Dauer
1 Tag
Seminarsprache
Deutsch
Referenten
Gebühr
790,00 EUR (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG)