Cyber-Risiken bei Banken

Beschreibung

Das mit Computerkriminalität in Verbindung stehende Risiko (Cybercrime Risk) in Unternehmen nimmt deutlich zu. Opfer sind die Finanzdienstleister und zunehmend deren Kunden. Aus diesem Grund wurde dieses Thema im Rahmen des Single Supervisory Mechanism (SSM) der EZB als ein strategisches Thema der Bankenaufsicht für das Jahr 2015 identifiziert. Erfahrungen aus § 44-KWG-Sonderprüfungen durch die BaFin und die Bundesbank zeigen das hohe Sicherheitsniveau, das heute von den Verantwortlichen in den Instituten erwartet wird.

In unserem Seminar stellen wir die neuesten aufsichtsrechtlichen Entwicklungen und die resultierenden Anforderungen rund um das Thema Cyber Risk vor. Darüber hinaus behandeln wir ausführlich die unterschiedlichen Standards zum Aufbau eines Managementsystems für die Informationssicherheit (ISMS).

Begleitend und vertiefend diskutieren wir unsere Erfahrungen aus den Prüfungen nach § 44 KWG rund um die IT-Sicherheit einschließlich Sicherheitsstrategie, Access & Identity Management (IAM) und Security Information und Event Management (SIEM).

Inhalte

  • Einführung in die Cyber-Risiken bei Banken
  • Grundlagen zum Themenkomplex Computerkriminalität und den damit in Verbindung stehenden Risiken
  • Wesentliche regulatorische und gesetzliche Anforderungen zum Themenfeld IT und Cyber Security
  • IT-Sicherheitsnormen und Standards, u. a. ISO / IEC 27000f, IT-Grundschutz nach dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), NIST Cyber Security Framework, Fraunhofer  SIT IT-Sicherheitsbeauftragter (ITSB)
  • Erfahrungen aus den Prüfungen der Aufsicht nach § 44 KWG

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als Fach- oder Führungskraft der Bereiche IT-Sicherheit, IT-Revision, IT. Auch Verantwortliche der Bereiche Organisation, Datenschutz, Interne Revision, Risikomanagement und IT-Compliance erhalten hilfreiche Anregungen für ihre Verantwortungsbereiche.

Bonus

Ab 2. Teilnehmer oder ab 2. Buchung eines Teilnehmers im gleichen Jahr 10 % Rabatt!

Gerne auch als Inhouse-Training verfügbar!
Ihr Ansprechpartner
Anne-Christine Hänig

Anne-Christine Hänig

+49 228 8192-280

Dauer
Gebühr
auf Anfrage