DCF-Verfahren und Portfoliobewertung

Praxisnah und kompetent in der Bewertung nutzen

Beschreibung

Viele Investoren verlangen für die Beurteilung von Objekten und Portfolien die Anwendung des DCF-Verfahrens. Das Ermitteln von Marktwerten und Kapitalwerten im dynamischen Verfahren stellt Sie als Analyst allerdings vor einige Fragen.

In unserem Seminar erfahren Sie, wie Sie einen DCF-Wert zuverlässig einem Verkehrswert im Ertragswertverfahren gegenüberstellen und welche Standards sich herausbilden. Sie lernen, wie Sie mit Datenschwankungen etwa von Mieten und Kosten im Analysezeitraum umgehen und wie der Diskontzins, also die Cap Rate, bestimmt werden sollte, ohne willkürlich zu wirken.

Sie erfahren, ob der risikolose Kapitalmarktzins tatsächlich risikolos ist und welche Risiken im Bewertungszins berücksichtigt werden.

Sie lernen außerdem, wie Sie strukturiert mit großen Datenmengen arbeiten. Denn Portfoliobewertungen stellen zusätzlich besondere Anforderungen an eine zügige, strukturierte Durchleuchtung des Bestands.

Unser Seminar vermittelt Ihnen also Techniken und Methoden für den sicheren Umgang mit DCF-Verfahren bei Einzel- und Portfoliobewertungen. Wir arbeiten mit Fallbeispielen.

Inhalte

  • Aufbau unterschiedlicher DCF-Verfahren
  • Ansätze zur Standardisierung (gif Initiative)
  • Kritische Fragen und Techniken der Zinsbestimmung (Cap Rate) und des Restwerts
  • Prüfung von Risikoaussagen
  • Umgang mit Vertrags- und Marktdaten
  • Szenariorechnung

Methodik

  • Interaktiver Vortrag
  • Theorie-Input
  • Praxisbeispiele
  • Diskussion
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • Transferübungen
  • Breakout-Session
  • Offene Runde
  • Individuelles Feedback

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als Immobiliensachverständiger, als Mitarbeiter der Kreditakquisition oder -bearbeitung sowie als Mitarbeiter einer Workoutabteilung und wenn Sie als Financial Planner tätig sind.

Rabatte / Fördermöglichkeiten

Folgende Bildungsangebote könnten Sie ebenfalls interessieren:

Volks- und betriebswirtschaftliche Grundlagen für den Immobiliensachverständigen / Projektentwicklung
06.03.2025, 08:30 - 07.03.2025, 16:30 in Bonn & online (hybrid)

Inhalte des Seminars sind u.a. Volkswirtschaftliche Grundlagen, Besonderheiten des Immobilienmarktes, Bestimmungsgründe für Immobilienpreise, Immobilienzyklen und spekulative Blasen außerdem Einordnung, Grundbegriffe und Grundtatbestände der Betriebswirtschaftslehre, die unternehmerische Rechtsform als Entscheidungstatbestand der Betriebswirtschaftslehre, Betriebliches Rechnungswesen und Investition...

Mehr Details   Jetzt buchen
Ihr Kontakt
Kathleen Weigelt

Kathleen Weigelt

+49 228 8192-221

Weiterempfehlen
Seminarsprache
Deutsch
Bemerkung

Das Seminar ist HypZert-anerkannt!

Referenten
Gebühr
auf Anfrage