Webinar: FinStabDEV - Finanzstabilitätsdatenerhebungsverordnung

SeminarunterlagenTeilnahmebescheinigungTermin wählen

Beschreibung

Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) veröffentlichte am 20.12.2019 einen Referentenentwurf zur Finanzstabilitätsdatenerhebungsverordnung (FinStabDEV), dieser wurde nun am 28.01.2021 verabschiedet. Für die Umsetzung, der im Regelfall quartärlich einzureichenden neuen Meldung mit Daten zu Wohnimmobilienkrediten, wird den Meldepflichtigen ein Zeitraum von 18 Monaten eingeräumt. Die erste Meldung ist somit voraussichtlich im 4. Quartal 2022 einzureichen. Dabei werden einzelne bisher im Meldewesen nicht benötigte Informationen meldepflichtig und einige der auf den ersten Blick bekannte Attribute erweisen sich bei genauerer Betrachtung als neu zu erhebende Informationen. Die Anforderungen weisen zudem die Besonderheit auf, dass sie nicht nur Auswirkungen auf den Umfang des externen Meldewesens haben, sondern sich ebenfalls auf den Kredit(entscheidungs)prozess auswirken, verbunden mit der Notwendigkeit, zusätzliche Informationen im Kreditprozess zu erheben und systemisch zu erfassen.

Beide Referenten verfügen über praktische, mehrmonatige Erfahrungen aus einer Vorstudie sowie einem laufenden Projekt zur Umsetzung der Anforderungen und über detaillierte Hintergrundinformationen aus Gesprächen mit der Bundesbank über Auslegungs- und Interpretationsfragen zu den Entwurfsfassungen. Diese praktischen Erfahrungen sowie die zusätzlichen Informationen aus den Gesprächen mit der Aufsicht und Verbänden möchten wir im Webinar mit Ihnen teilen. Außerdem bieten wir Ihnen an, im Vorfeld der Veranstaltung bis zu zwei Fragen zur Materie einzureichen, die in der Veranstaltung oder im Nachgang durch unsere Experten beantwortet werden.

Ziel des Webinars ist es, einen Überblick über die aktuelle Zeitplanung und die wesentlichen Inhalte der Verordnung zu geben, um die Einschätzung der instituts-individuellen Betroffenheit und Komplexität und somit eine Projektplanung zu unterstützen.

Ihr Nutzen

  • Kompakter Überblick über Zeitplan und wesentliche Anforderungen.
  • Vermittlung von praktischen Erfahrungen aus der Umsetzung und möglichen Lösungsansätzen für ausgewählte Problemstellungen.
  • Erläuterung von Hintergrundinformationen zur Intention der Regelung, Auslegungsfragen und Spezifika der Umsetzung in Deutschland durch BaFin und Deutsche Bundesbank.
  • Beantwortung Ihrer konkreten Fragen durch unsere Experten im Rahmen der Veranstaltung oder im Nachgang.

Inhalte

  • Status der Normensetzung und aktueller Zeitplan
  • Übersicht über Art und Umfang der Anforderung und Änderungen gegenüber dem Verordnungsentwurf
  • Darstellung der wesentlichen Komplexitätstreiber
  • Fragen & Antworten (Bitte reichen Sie Ihre Fragen im Vorfeld des Webinars ein)

Teilnehmerkreis

Dieses Webinar richtet sich an Führungskräfte aus Kreditinstituten, Versicherungsgesellschaften und Kapitalverwaltungsgesellschaften aus dem Bereich Meldewesen, die aktuell vor der Aufgabe stehen, die Relevanz für das eigene Unternehmen einzuschätzen und die Umsetzung zu planen.

Termine & Orte

26.05.2021, 15:30-17:00
Seminarnummer 21WEB624028

Buchungsinfo

Je Webinartermin können maximal 30 Personen teilnehmen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Ihr Ansprechpartner
Philip Schmengler

Philip Schmengler

+49 228 8192-282

Weiterempfehlen
Dauer
90 Minuten
Seminarsprache
Deutsch
Bemerkung

Dieses Webinar wird in Zusammenarbeit mit der SKS Group durchgeführt.

Gebühr
149,00 EUR (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG)