Webinar: Erbrecht im Überblick

Was ist zu tun, wenn der Kunde stirbt?

SeminarunterlagenTermin wählen

Beschreibung

Erhält ein Kreditinstitut die Nachricht vom Tod eines Kontoinhabers, ist sicherzustellen, dass nur noch tatsächlich berechtigte Personen Zugriff auf das Konto erhalten. Dies können Bevollmächtigte sein, deren Vollmacht über den Tod hinaus gilt, aber selbstverständlich auch Erben. Da das Kreditinstitut einerseits im Regelfall nicht weiß, wer Erbe ist, andererseits aber das pauschale Anfordern eines Erbscheins zum Nachweis rechtlich nicht mehr möglich ist, sind Kenntnisse zu den üblichen Erbnachweisen unerlässlich.

Inhalte

  • Gesetzliche Erbfolge
  • Gewillkürte Erbfolge
  • Typische Fallgestaltungen in Testamenten
  • Vor- und Nacherbfolge als besondere Herausforderung
  • Besonderheiten weiterer erbrechtlicher Nachweise im Überblick (Erbvertrag, Zeugnis über die fortgesetzte Gütergemeinschaft, europäisches Nachlasszeugnis)
  • Haftungsrisiken

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als Fach- oder Führungskraft der Bereiche Marktfolge, Kundenberatung, Kontoführung, Revision sowie im Bereich Anlage- oder Kreditgeschäft.

Termine & Orte

01.12.2020, 15:00-16:30
Seminarnummer 20WEB624070
11.02.2021, 15:00-16:30
Seminarnummer 21WEB624004
03.05.2021, 15:00-16:30
Seminarnummer 21WEB624005
30.09.2021, 15:00-16:30
Seminarnummer 21WEB624006

Folgende Bildungsangebote könnten Sie ebenfalls interessieren:

Webinar: Kunden unter rechtlicher Betreuung
01.12.2020, 10:00-11:30

Für immer mehr Menschen wird eine rechtliche Betreuung eingerichtet, weil diese – etwa aufgrund von Altersdemenz oder anderen Gebrechen – nicht mehr für sich selbst sorgen können. Bankmitarbeiter/innen sollten dahingehend geschult sein.

Mehr Details   Jetzt buchen
Ihr Ansprechpartner
Philip Schmengler

Philip Schmengler

+49 228 8192-282

Weiterempfehlen
Dauer
90 Minuten
Seminarsprache
Deutsch
Referenten
Gebühr
179,00 EUR (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG)