Planspiel Risikomanagement & Risikokultur

In Kooperation mit RiskNET GmbH - The Risk Management Network

Beschreibung

Das zweitägige RiskNET-Planspiel Risikomanagement basiert auf einem Business Wargame. Hierbei handelt es sich um eine der ältesten Simulationsmethoden. Ein Business Wargame ist dadurch charakterisiert, dass mehrere Parteien (beispielsweise Risikomanager, CEO, CFO bzw. CTO) gegeneinander antreten. Jede dieser Spielparteien hat einen eigenen Spielauftrag beziehungsweise ein Spielziel, welches es zu erreichen gilt. Das wird jedoch dadurch erschwert, dass die Aktionen und Reaktionen der Spielgegner der eigenen Strategie und den daraus entwickelten Spielzügen entgegenstehen. Außerdem müssen die Akteure Risiken präventiv und reaktiv steuern.

Beim RiskNET Planspiel handelt es sich um ein haptisches Planspiel, d. h. es wird auf einer speziellen Spielfläche (simulation board) gespielt. Alle Unternehmen (maximal 8 je "simulation board") erhalten Eigenkapital und Liquidität, einen Maschinenpark, eine Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung sowie Rohwaren bzw. Fertigwaren. Das Spiel wird durch diverse Chancen und Risiken (inklusive "Black Swans", dass heißt Extremereignisse) beeinflusst. Als Spieler müssen Sie regelmäßig Entscheidungen treffen, um Risiken aktiv zu steuern oder Chancen wahrzunehmen. Ergänzt wird das Spiel durch einen Finanzmarkt sowie einen Spielleiter, der auf die Einhaltung aller Regeln und Gesetze achtet (also quasi der Chief Compliance Officer).

Ihre Vorteile:

  • Wie Piloten im Flugsimulator lernen Sie durch eigene Anwendung den richtigen Einsatz von Risikomanagement-Methoden, und werde damit in die Lage versetzt für Ihr Unternehmen die relevanten Risiken und notwendigen Maßnahmen zu identifizieren und zu organisieren.
  • Ein Planspiel in Form eines Business Wargames schafft ein tieferes Verständnis über Aktionen und Reaktionen der Marktteilnehmern.
  • Ein Business Wargame expliziert psychologisches Verhalten.
  • Ein Planspiel erlaubt die Analyse und Entwicklung von Strategien im Wettbewerbskontext.
  • Ein Business Wargame generiert häufig neue Ideen, hier speziell im Umgang mit Risiken.
  • Ein rundenbasiertes Vorgehen reduziert nicht-rationale Verhaltensweisen.
  • Entscheidende Werttreiber, Handlungsmuster, Markteintrittsbarrieren usw. lassen sich erkennen.
  • Bis heute (Stand: Oktober 2017) haben weltweit mehr als 10.000 Personen das RiskNET-Planspiel "RiskNET R&OM Simulation", "MetaMars Express" bzw. "Project@RISK" gespielt.

Inhalte

  • Das Planspiel basiert auf dem didaktischen Prinzip des "Learning by doing" bzw. "Action Learning".
  • Anders als viele betriebswirtschaftliche Planspiele wird sich auf das Thema Risikomanagement konzentriert und die Methodenkompetenz wird hier "spielerisch" erweitert.
  • Maximal acht Unternehmen spielen gegeneinander. Pro Unternehmen können mehrere Rollen definiert werden (beispielsweise Risikomanager, Chief Financial Officer, Leiter Produktionsleiter etc.). Außerdem wird das Spiel durch einen Akteur begleitet, der den Finanzmarkt steuert.
  • Durch den Austausch der Ereigniskarten können branchenspezfische Aspekte berücksichtigt werden (beispielsweise Pharmabranche, Automotive, Handel, Energieversorgung etc.

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als Vorstände und Geschäftsführer, Aufsichtsratsmitglieder, Controller, Risikomanager, Vorstandsassistenten, Unternehmensberater mit dem Schwerpunkt Strategie, Mergers & Acquisitions, Restrukturierung, Controlling und/oder Risikomanagement und Wirtschaftsprüfer.

Folgende Bildungsangebote könnten Sie ebenfalls interessieren:

Webinar: Was bedeutet Risikokultur und wie wird sie umgesetzt?
28.04.2023, 10:00-11:30

Das Webinar vermittelt Ihnen ein Basiswissen zum Thema „angemessene Risikokultur“. Es gibt Ihnen Hinweise, wie Risikokultur im Unternehmen umgesetzt wird und wie Sie gegenüber Wirtschaftsprüfern und Aufsichtsbehörde erste Umsetzungsmaßnahmen vorweisen können.

Nach erfolgreicher Absolvierung dieses Webinars wissen Sie, was die 4 Key Indikatoren einer angemessenen Risikokultur sind und woher sie sich auf EU-Ebene herleiten lassen. Sie verstehen die Bedeutung und Notwendigkeit der Risikokultur für einen nachhaltigen Geschäftserfolg.

Mehr Details   Jetzt buchen
E-Learning: Was bedeutet Risikokultur und wie wird sie umgesetzt?

Das E-Learning vermittelt Ihnen ein Basiswissen zum Thema „angemessene Risikokultur“. Es gibt Ihnen Hinweise, wie Risikokultur im Unternehmen umgesetzt wird und wie Sie gegenüber Wirtschaftsprüfern und Aufsichtsbehörde erste Umsetzungsmaßnahmen vorweisen können.

Mehr Details   Jetzt buchen
WBT: Angemessene Risikokultur gemäß MaRisk 6.0

Nach erfolgreicher Absolvierung dieses WBTs sind Ihnen die wesentlichen Anforderungen an eine angemessenen Risikokultur geläufig. Sie lernen Key-Faktoren und Key-Indikatoren einer angemessenen Risikokultur kennen. Sie verstehen die Bedeutung und Notwendigkeit der Risikokultur für einen nachhaltigen Geschäftserfolg.

Mehr Details   Anfrage
Ihr Ansprechpartner
Kathleen Weigelt

Kathleen Weigelt

+49 228 8192-221

Weiterempfehlen
Seminarsprache
Deutsch
Referenten
Gebühr
auf Anfrage