Geschäftsorganisation und Risikomanagement

Inhouse buchbar Rabattregelung Seminarunterlagen Teilnahmebescheinigung Termin wählen

Beschreibung

Der aufsichtliche Überwachungsprozess (SRP) der zweiten Säule von Basel III bzw. der CRD V besteht aus den bankinternen Prozessen zur Sicherstellung einer angemessenen Kapital- (ICAAP) und Liquiditätsausstattung (ILAAP) sowie dem aufsichtlichen Überprüfungs- und Bewertungsprozess (SREP). Diese Prozesse und ihre Ausgestaltung auf europäischer und nationaler Ebene werden näher beleuchtet.

Eine wesentliche Rolle spielen dabei die europäischen Vorgaben der EBA und der EZB sowie die nationalen Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) und ergänzende Leitfäden der BaFin, wie insbesondere zur aufsichtlichen Beurteilung bankinterner Risikotragfähigkeitskonzepte und deren prozessualer Einbindung in die Gesamtbanksteuerung. Eine besondere Bedeutung kommt in diesem Zusammenhang der Kapitalplanung und der Durchführung von Stresstests zu. In diesem Kontext sind auch verschiedene Vorgaben zur Ausgestaltung der internen Unternehmensführung (Governance) zu sehen.

Inhalte

  • Prozesse zur Sicherstellung einer angemessenen Kapital- (ICAAP) und Liquiditätsausstattung (ILAAP)
  • Risikotragfähigkeitskonzept, Kapitalplanung, Stresstests und Risikoberichterstattung
  • Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk)
  • Governance, Strategien, Risikobereitschaft und Risikokultur
  • Three-Lines-of-Defense-Modell und besondere Funktionen
  • Neu-Produkt-Prozess und Auslagerungen
  • Aufbau- und Ablauforganisation im Kredit- und Handelsgeschäft
  • Supervisory Review and Evaluation Process (SREP) auf europäischer und nationaler Ebene
  • Verknüpfung mit dem Krisenmanagement

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als Fach- oder Führungskraft in der Kreditwirtschaft, die sich mit Regulierung und Steuerung des eigenen Hauses befasst: Bank-/Konzernsteuerung, Bankenaufsicht/Bankenregulierung, Rechnungswesen, Vorstandssekretariat, Kreditsekretariat, Compliance, Controlling, Risikomanagement, Revision, Geschäftsprozesssteuerung, Organisation.

Termine & Orte

31.08.2023, 09:30 - 01.09.2023, 16:30
online
Seminarnummer 2362482-K090831

Folgende Bildungsangebote könnten Sie ebenfalls interessieren:

Zertifizierter Praxislehrgang "Bankenregulierung und Bankenaufsicht"
10.05.2023, 09:30 - 28.11.2023, 16:30 in Bonn & online (hybrid)

Dieser Praxislehrgang zu Bankenregulierung und Bankenaufsicht ist so konzipiert, dass einerseits die Struktur kreditwirtschaftlicher Regulierung deutlich wird, Maßnahmen im europäischen und national umgesetzten Recht erkennbar sowie Wege sichtbar werden, die im Rahmen der Regulierung noch bevorstehen.

Mehr Details   Jetzt buchen
Risikoabsicherung durch regulatorische Eigenmittel
22.06.2023, 09:30 - 23.06.2023, 16:30 in Bonn & online (hybrid)

Sie erfahren alles, was Sie über die bankaufsichtlichen Strukturnormen aus CRR-Verordnung, RTS, ITS und SolvV wissen müssen. Wir widmen wir uns ergänzend insbesondere den Interdependenzen der immer komplexer werdenden regulatorischen Vorschriften. Sie erhalten einen intensiven Einblick in die aktuellen gesetzlichen Grundlagen der jeweiligen regulatorischen Vorschriften zur Leverage Ratio, LCR, NSFR und zu den Großkreditvorschriften...

Mehr Details   Jetzt buchen
Sanierung und Abwicklung
29.09.2023, 09:30-17:00 in Bonn & online (hybrid)

Unser Seminar bringt Ihnen den Aufbau dieser regulatorischen Anforderung nahe und zeigt Ihnen gleichzeitig auf, wie Sie bereits vorhandene interne Komponenten z. B. aus dem Risikocontrolling und dem Strategiebereich synergetisch integrieren sowie - falls nötig - geeignet weiterentwickeln können...

Mehr Details   Jetzt buchen
Risikofrüherkennung im Firmenkunden-Kreditgeschäft
28.03.2023, 09:30-17:00 in Bonn & online (hybrid)

In unserem Seminar erfahren Sie u. a. mit welchen Methoden Sie die Bonitätsunterlagen und Verhaltensdaten Ihrer Kunden analysieren, Insolvenzrisiken identifizieren und das Kreditausfallrisiko Ihrer Bank reduzieren und trainieren Sie, wie Sie die Unternehmensentwicklung anhand der Kapitalflussrechnung beurteilen ...

Mehr Details   Jetzt buchen
WBT: Angemessene Risikokultur gemäß MaRisk 6.0

Nach erfolgreicher Absolvierung dieses WBTs sind Ihnen die wesentlichen Anforderungen an eine angemessenen Risikokultur geläufig. Sie lernen Key-Faktoren und Key-Indikatoren einer angemessenen Risikokultur kennen. Sie verstehen die Bedeutung und Notwendigkeit der Risikokultur für einen nachhaltigen Geschäftserfolg.

Mehr Details   Anfrage
Ihr Ansprechpartner
Philip Schmengler

Philip Schmengler

+49 228 8192-282

Weiterempfehlen
Dauer
2 Tage
Seminarsprache
Deutsch
Referenten
Gebühr
1.600,00 EUR (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG)