E-Learning: Bewertung von Sozialimmobilien

Aus Pflegestufen werden Pflegegrade

Beschreibung


Mit dem 2. Pflegestärkungsgesetz erfuhr die Pflegeversicherung eine der wesentlichsten Änderungen seit ihrer Einführung im Jahr 1995. Das E-Learning informiert Sie über die Umstellung von Pflegestufen auf Pflegegrade, die neue Systematik für die Feststellung der Pflegebedürftigkeit, den einrichtungseinheitlichen Eigenanteil für die Bewohner und die finanziellen Auswirkungen für die Pflegeheimbetreiber.

Das E-Learning wurde aufgezeichnet am 25.06.2019
Die Dauer des E-Learnings beträgt ~60 Minuten.
Bei Buchung erhalten Sie ebenfalls die Präsentation (PDF) des Referenten.

Dieses E-Learning ist HypZert anerkannt!

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen - 2. Pflegestärkungsgesetz
  • Die Umsetzung in der Praxis
  • Der einrichtungseinheitliche Eigenanteil (EEE)
  • Die Auswirkungen auf die Betreiber und auf die Bewertung von Pflegeheim

Teilnehmerkreis

Dieses E-Learning richtet sich an Immobiliengutachter und -sachverständige mit Erfahrung in der Bewertung von Pflegeheimen sowie an Mitarbeiter von Banken und Sparkassen, die im Bereich der Finanzierung von Sozialimmobilien tätig sind.

Voraussetzungen

Sie bringen Grundlagenkenntnisse der Wertermittlungsmethodik mit.

Folgende Bildungsangebote könnten Sie ebenfalls interessieren:

Sozialimmobilien sicher bewerten
15.12.2020, 09:30-17:00 in online

In unserem Seminar erfahren Sie, welche Faktoren den Wert einer Sozialimmobilie beeinflussen, lernen Sie, wie Sie Sozialimmobilien als Banksicherheit bewerten können und befassen Sie sich besonders mit Objekten für Betreutes Wohnen, Pflegeheime...

Mehr Details   Jetzt buchen
Ihr Ansprechpartner
Philip Schmengler

Philip Schmengler

+49 228 8192-282

Weiterempfehlen
Seminarsprache
Deutsch
Bemerkung

Das E-Learning ist HypZert-anerkannt!

Referenten
Gebühr
149,00 EUR (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG)