VÖB-Fachtagung "Compliance und Kapitalmarkt 2021"

Aktuelle Herausforderungen in unterschiedlichen Compliance-Sparten

SeminarunterlagenTeilnahmebescheinigungTermin wählen

Beschreibung

Zunehmende aufsichtsrechtliche Komplexität, ein herausforderndes Marktumfeld und technologische Innovationen stellen etablierte Finanzdienstleister vor große operative und strategische Herausforderungen. Viele Geschäftsmodelle und Dienstleistungen stehen auf dem Prüfstand und unterliegen strategischen Neuausrichtungen. In diesem Spannungsfeld aus regulatorischen, ökonomischen und technologischen Entwicklungen erhöht sich der Effizienzdruck.

Im Kapitalmarkt-Compliance-Umfeld standen in den vergangenen Jahren die Umsetzung von MiFID2, MAR, PRIIPs oder der Benchmark-Verordnung im Vordergrund. Derzeit suchen viele Finanzmarktakteure nach smarten Lösungen zur effizienten und effektiven Umsetzung und Einhaltung kapitalmarktrechtlicher Anforderungen.

Genau hier setzt unsere VÖB-Fachtagung „Compliance und Kapitalmarkt“ an. An zwei Tagen bieten hochkarätige Referenten die Need-to-Knows und Sie haben die Möglichkeit sich mit Experten und Entscheidern auszutauschen und zu vernetzen.

 

Veranstaltungspartner:

 

Inhalte

Tagungsordnung* 15. April 2021

Begrüßung & Moderation

Dr. Thomas Preuße, Bereichsleiter Kapitalmarkt, Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB


Dr. Frank Zingel, Partner, lindenpartners


Block I: Aufsichtsrecht & Haftung

Nachhaltigkeitsrisiken in der Compliance Herausforderungen und Perspektiven

Christian Gudat, stellv. Compliance-Beauftragter, Deutsche Hypothekenbank (Aktien-Gesellschaft)

Geldwäsche, § 261 und Transparenzregister

Stephanie Kappen, Rechtsanwältin, Counsel, Certified Chief Compliance Officer, Bette Wesenberger Brink Rechtsanwälte

Verbandssanktionengesetz – Eine erste Analyse aus Sicht einer Zentralbank

Alexander Fleischmann, Gruppenleiter, DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank

Cansu Akyüz, Junior Referentin für Kapitalmarkt-Compliance, DZ Bank AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank


Block II: Europäische Sicht

Erwartungen an den MiFID Review
Dr. Annette Salomon, Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB


Block III: Digitalisierung

Künstliche Intelligenz im Compliance Management
N.N.


Block IV: Aufsicht in Deutschland

Aufsichtsschwerpunkte Compliance der BaFin in 2021
Dr. Holger Schäfer, Leiter Operative Verhaltens- und Organisationsaufsicht, Anlegerschutz, Sparkassen und Genossenschaftsbanken, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

 

Tagungsordnung* 16. April 2021

Begrüßung & Moderation


Martin Daumann, RA, Gründer des Frankfurter Arbeitskreis Compliance & Governance

CMS/NFR
Integrierte Compliance Management Systeme


Heike Brings, Head of Compliance & Governance, DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH (KfW Bankengruppe)

MaRisk-Compliance
Handling Bestandsnormen- und Änderungsnormen in der Praxis und Prüfung


Karsten Büll, Head of Compliance & Fraud, Bank für Sozialwirtschaft AG

Claudia Voß, Abt. Bankenaufsicht, VÖB-Service GmbH

Geldwäsche
Verknüpfung GW und Sanctions & Hot spot KY CC
besondere Herausforderung und pfiffige Lösungen

Arthur Dürhager, stv. Geldwäschebeauftragter, KfW IPEX-Bank GmbH

Outsourcing
Praxis Auslagerungsmanagement & quo vadis EBAGL


Dr. Ralf Hannemann, Direktor Bankenaufsicht und Finanzen, Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB

 

*Aktualisierungen / Änderungen vorbehalten!

Teilnehmerkreis

Die Fachtagung richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die sich mit Fragestellungen rund um die Compliance beschäftigen.

Termine & Orte

15.04.2021, 09:45 - 16.04.2021, 15:45
online
Seminarnummer 2162400
Jetzt buchenBestätigt

Folgende Bildungsangebote könnten Sie ebenfalls interessieren:

Outsourcing – Auslagerung von Geschäftsprozessen nach § 25b KWG, MaRisk und BAIT
15.04.2021, 09:30-17:00 in online

Sie erhalten einen Überblick über die nötigen Schritte bei der Auslagerung von Geschäftsaktivitäten, Prozessen oder Funktionen und lernen die wesentlichen aufsichtsrechtlichen Anforderungen kennen. Wir betrachten Best-Practice-Ansätze u. a. zur strategischen Analyse, zur Risikoanalyse, zum regelmäßigen Controlling sowie zur Steuerung und Überwachung der Auslagerung. Abschließend betrachten wir auch die Aufgaben der Internen Revision in Bezug auf eine angemessene und risikoorientierte Prüfung von Auslagerungen.

Mehr Details   Jetzt buchen
Die neue EBA-Guideline zum Auslagerungsmanagement im Überblick
10.06.2021, 09:30-17:00 in Bonn & online (hybrid)

Die Europäische Bankaufsichtsbehörde EBA hat mit ihrer Leitlinie 2019/20 zu Auslagerungen neue aufsichtliche Maßstäbe im Outsourcing-Management geschaffen. Unser eintägiges Seminar vermittelt einen kompakten Überblick über die neuen Anforderungen der EBA und gibt Impulse für eine anforderungsgerechte und zielorientierte Umsetzung.

Mehr Details   Jetzt buchen
Ihr Ansprechpartner
Tanja Rückheim

Tanja Rückheim

+49 228 8192-279

Weiterempfehlen
Dauer
2 Tage
Seminarsprache
Deutsch
Gebühr
850,00 EUR (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG)