Geldwäsche und Betrugsprävention

Sonstige strafbare Handlungen

Beschreibung

Die Bedeutung der Geldwäsche-Prävention steigt weiter – nicht zuletzt aufgrund der neuen Straf- und Sanktionsrahmen im Rahmen der 4. EU-Geldwäsche-Richtlinie, z. B.: Öffentliche Bekanntgabe der natürlichen oder juristischen Person und die Art des Verstoßes, Bußgeld von mindestens 1 Mio. EUR, max. Verwaltungsgeldstrafen von 5 Mio. EUR oder 10 % des jährlichen Gesamtumsatzes. Die 5. Geldwäsche-Richtlinie - die Konsultationen laufen.

Aktuelle Bezüge: Haftungsverschärfungen: statt Leichtfertigkeit nun Fahrlässigkeit? Schwerpunkte 4. EU-Geldwäsche-Richtlinie sowie Mantelgesellschaften / Shell Companies, investigative Berichterstattung (Panama Papers, OCCRP und Co.), wirtschaftlich Berechtigte (Wie viel ist genug? Das neue Register), Steueroasen und sonstige Reiseziele, Internationalisierung der Geldwäsche, Finanzsanktionen - deckt Ihre D&O Versicherung den neuen Sanktionsrahmen ab?

Sie erhalten in diesem Seminar arbeitsfähige Muster-Dateien.

Inhalte

  • GWG / KWG Grundlagenvertiefung / Öffnungsklauseln
  • Prozessübersichten / Kernpflichten GW / Fraud
  • Gefährdungsanalysen GW / Fraud
  • Risikobewertungen GW / Fraud
  • Risikostrategien – COSO ERM
  • Best-Practice Einzelmaßnahmen
  • Arbeitsanweisungen / Stellenbeschreibungen
  • Jahres- und Ad-hoc-Berichte
  • Prüfungshinweise / Schrittfolgen

Teilnehmerkreis

Sie profitieren als etablierte Fach- oder Führungskraft aus der Bank- und Finanzwirtschaft sowie vorgebildete Bewerberinnen und Bewerber, die eine entsprechend umfassend verantwortungsvolle Tätigkeit anstreben. Die Qualifikation kommt auch für Sie in Betracht, wenn Sie eine oder mehrere Compliance-Funktionen neu einführen, optimieren oder zu einem verständlichen und haftungsminimierenden Gesamtsystem zusammenfügen wollen.

Buchungsinfo

Das Seminar ist Bestandteil des Lehrgangs „Certified Compliance Officer (CCO)“.

Mit Teilnahme und Bestehen der Prüfung, welche zu Beginn des Folgemoduls am 16. März 2021 um 09:00 Uhr absolviert wird, erhalten Sie ein Zertifikat mit dem Titel „Zertifizierter Beauftragter Geldwäsche- und Betrugsprävention (AoF / EBS)“, welches von der EBS Universität für Wirtschaft und Recht sowie der Academy of Finance verliehen wird.

Wenn Sie nicht an der Prüfung teilnehmen, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Bonus

Ab 2. Teilnehmer oder ab 2. Buchung eines Teilnehmers im gleichen Jahr 10 % Rabatt!

Folgende Bildungsangebote könnten Sie ebenfalls interessieren:

Ihr Ansprechpartner
Kathleen Weigelt

Kathleen Weigelt

+49 228 8192-221

Weiterempfehlen
Dauer
2 Tage
Seminarsprache
Deutsch
Bemerkung

Termine mit Veranstaltungsort "Bonn & online (hybrid)" finden als Präsenzseminar mit gleichzeitigem Livestream statt. Die nur online Teilnehmenden sind mit dem Seminarleiter und den anderen Kursteilnehmern in Echtzeit mit Video und Audio vernetzt. Bitte vermerken Sie bei der Anmeldung, ob die Teilnahme online erfolgen soll.

Gebühr
1.600,00 EUR (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG)