Webinar: Update zur FinStabDEV - Finanzstabilitätsdatenerhebungsverordnung

Beschreibung

Im Laufe des Jahres 2021 wurden die finalen Gesetzestexte zur Finanzstabilitätsdatenerhebungsverordnung (FinStabDEV) sowie zur Wohnimmobiliendarlehensrisikoverordnung (WohnImRiv) vom Bundesministerium für Finanzen (BMF) verabschiedet.
Die Bundesbank veröffentlichte in Folge dessen die Entwürfe zur FinStabDEV Allgemeinverfügung und FinStabDEV Richtlinie, die anschließend bis zum 25.08.2021 mit der Finanzwirtschaft konsultiert wurden. Es wird erwartet, dass die Bundesbank die FinStabDEV Allgemeinverfügung und FinStabDEV Richtlinien Ende September final veröffentlichen wird. Für die Umsetzung, der im Regelfall quartärlich einzureichenden neuen Meldung mit Daten zu Wohnimmobilienkrediten, wird den Meldepflichtigen ein Zeitraum von 18 Monaten eingeräumt. Die erste Meldung ist somit höchstwahrscheinlich im 1. Quartal 2023 einzureichen. An dem Umstand, dass dabei einzelne bisher im Meldewesen nicht benötigte Informationen meldepflichtig werden und vereinzelt neue Informationen zu erheben sind, hat sich im Laufe des Gesetzgebungsprozesses bisher nichts Wesentliches geändert.

In diesem Update-Webinar zur FinStabDEV werden wir neben den fachlichen Grundlagen zur FinStabDEV auch die spezifischen Änderungen resultierend aus der finalen FinStabDEV Richtlinie sowie aus den bis dahin veröffentlichten FAQ eingehen.
Das Webinar verfolgt dabei das Ziel, einen Überblick über die wesentlichen Inhalte der Verordnung und Richtlinie zu geben, um die Einschätzung der institutsindividuellen Betroffenheit und Komplexität und somit eine Projektdurchführung zu unterstützen.

Der Referent verfügt über praktische, mehrmonatige Erfahrungen aus Vorstudien sowie laufenden Projekten zur Umsetzung der Anforderungen und über detaillierte Hintergrund-informationen aus Gesprächen mit der Bundesbank über Auslegungs- und Interpretationsfragen zu den Verordnungen und der Richtlinie. Diese praktischen Erfahrungen sowie die zusätzlichen Informationen aus den Gesprächen mit der Aufsicht und Verbänden möchten wir im Webinar mit Ihnen teilen.
Außerdem bieten wir Ihnen an, im Vorfeld der Veranstaltung Fragen zur Materie einzureichen, die in der Veranstaltung oder im Nachgang durch unsere Experten beantwortet werden.

Inhalte

  • Status der Normensetzung und aktueller Zeitplan
  • Übersicht über Art und Umfang der Anforderung und Änderungen aufgrund der finalen Richtlinien sowie neuer FAQ
  • Informationen zu Melde-Turnus, Einreichungsfristen und anderen Formalitäten im Zusammenhang mit der FinStabDEV
  • Rhetorische Abhandlung der Meldebögen inkl. visueller Darstellung
  • Erläuterungen zum Proportionalitätsprinzip und zum Datenschutz in der FinStabDEV
  • Darstellung der wesentlichen Komplexitätstreiber
  • Vermittlung von praktischen Erfahrungen aus der Umsetzung und möglichen Lösungsansätzen für ausgewählte Problemstellungen
  • Erläuterung von Hintergrundinformationen zur Intention der Regelung, Auslegungsfragen und Spezifika der Umsetzung in Deutschland durch BaFin und Deutsche Bundesbank
  • Beantwortung Ihrer konkreten Fragen durch unsere Experten im Rahmen der Veranstaltung oder im Nachgang.

Teilnehmerkreis

Dieses Webinar richtet sich an Führungskräfte aus Kreditinstituten, Versicherungsgesellschaften und Kapitalverwaltungsgesellschaften aus dem Bereich Meldewesen und Kreditprozess, die vor der Aufgabe stehen, die Umsetzung der FinStabDEV zu planen und durchzuführen.

Folgende Bildungsangebote könnten Sie ebenfalls interessieren:

Meldevorschriften für Banken im Außenwirtschaftsverkehr richtig anwenden
24.03.2022, 09:30-17:00 in Bonn & online (hybrid)

Der Zahlungs- und Kapitalverkehr mit dem Ausland ist bis auf die Finanzsanktionen aufgrund der Maßnahmen des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen und der Europäischen Union generell frei. Der einzige „Preis“ dieser Freiheit sind die deutschen Meldevorschriften im Außenwirtschaftsverkehr, die insbesondere für Banken keine leichte Kost darstellen. Die Meldebeauftragten in den Banken sind deshalb mehrfach gefordert: Sie müssen ihre eigenen Meldepflichten vollständig erkennen und die Abgabe zutreffender Meldungen sicherstellen ...

Mehr Details   Jetzt buchen
Grundlagen bankaufsichtsrechtlicher Meldungen (= Meldewesenüberblick)
16.03.2022, 09:00 - 17.03.2022, 17:00 in online

In unserem Seminar erhalten Sie einen intensiven Überblick über die gesetzlichen Grundlagen des bankaufsichtlichen Meldewesens auf Basis der CRR und CRD IV ...

Mehr Details   Jetzt buchen
Ihr Ansprechpartner
Philip Schmengler

Philip Schmengler

+49 228 8192-282

Weiterempfehlen
Dauer
90 Minuten
Seminarsprache
Deutsch
Gebühr
149,00 EUR (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG)