VÖB-Fachtagung "Neue Entwicklungen in der Bankenaufsicht und der Bankenregulierung"

SeminarunterlagenTeilnahmebescheinigungMittagessen inkl. PausenverpflegungTermin wählen

Beschreibung

Die bedeutenden Rahmenwerke zur Bankenaufsicht und Bankenregulierung, wie z. B. Basel III und das CRD IV-Paket, sind in den letzten Jahren weiterentwickelt worden. Damit verbunden hat die Komplexität dieser Regelwerke weiter zugenommen. In der Konsequenz sind die Institute gefordert, neue quantitative und qualitative Vorgaben umzusetzen. Auch im dreizehnten Jahr nach Ausbruch der Wirtschafts- und Finanzkrise bleiben wir deshalb unserem Vorhaben treu, im Rahmen einer Fachtagung über aktuelle und geplante Schwerpunkte der Bankenaufsicht und der Bankenregulierung zu berichten. Dafür konnten wir wieder ausgezeichnete Spezialisten aus Aufsicht und Praxis als Referenten gewinnen.
Die Fachtagung bietet eine hervorragende Möglichkeit, sich umfassend über die aktuellen regulatorischen Entwicklungen zu informieren.

Inhalte

Tagesordnung 03.12.2019 *:

  • Begrüßung & Moderation
    Carsten Groß, Direktor, Bereichsleiter Bankenregulierung, Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB
  • Zukunft der EU-Bankenregulierung
    Ivo Jarofke, Europäische Kommission
  • Der neue Kreditrisikostandardansatz

    Jochen Flach, Hauptgruppenleiter, Zentralbereich Banken und Finanzaufsicht, Deutsche Bundesbank
  • Anforderungen an Non Performing Loans

    Christoph Binder, Senior Manager, Financial Services, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Behandlung von Zinsänderungsrisiken im Anlagebuch

    Stephan Gliem, Abteilungsleiter Markt- und Liquiditätsrisiko-Controlling, Berliner Sparkasse - Niederlassung der Landesbank Berlin AG
  • Fortentwicklung des Europäischen Meldewesens
    Andreas Schneider, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
  • Proportionalität in der Bankenregulierung

    Birgit Höpfner, Leitende Regierungsdirektorin, Referatsleiterin, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
  • Überblick über aktuelle Entwicklungen

    Frank Pierschel, Regierungsdirektor, Referatsleiter Bankenaufsicht - International, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Tagesordnung 04.12.2019 *:

  • Begrüßung & Moderation
    Dr. Ralf Hannemann, Direktor, Bereichsleiter Bankenaufsicht, Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB
  • Nachhaltigkeit in der Finanzwirtschaft – die Rolle und die Erwartungen der Regulierer

    Frank Pierschel, Regierungsdirektor, Referatsleiter Bankenaufsicht - International, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
  • Managementpuffer im EZB-Leitfaden zum ICAAP – Verknüpfung von Risikoappetit, Stresstesting und Sanierungsplanung

    Dr. Philipp Gann, Abteilungsdirektor, Group Risk Control, Bayerische Landesbank
  • Bankaufsichtliche Anforderungen an die IT (BAIT)
    Jan Kiefer, GIT 3 – Grundsatzreferat IT-Aufsicht und Prüfungswesen, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
  • EBA-Leitlinien zum Outsourcing

    Bernd Rummel, Principal Policy Expert, Department Regulation, European Banking Authority (EBA)
  • Neue Entwicklungen im Risikomanagement

    Dr. Ralf Hannemann, Direktor, Bereichsleiter Bankenaufsicht, Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB
  • Umsetzung von BCBS 239

    Dr. Matthias Heidrich, Gruppenleiter Konzernrisikocontrolling, DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank


* Änderungen / Ergänzungen vorbehalten!

Teilnehmerkreis

Die VÖB-Fachtagung richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen in der Bankenaufsicht und Bankenregulierung gewinnen möchten.

Termine & Orte

03.12.2019, 09:30 - 04.12.2019, 16:30
Berlin
Seminarnummer 1962411
Jetzt buchenBestätigt
Ihr Ansprechpartner
Kathleen Weigelt

Kathleen Weigelt

+49 228 8192-221

Dauer
2 Tage
Gebühr
850,00 EUR (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG)