Projekt zur „Gemeinschaftlichen Einholung von Rechtsgutachten zur insolvenzfesten Wertpapierverwahrung im Ausland“

 

Banken müssen, sofern sie eine Wertpapierverwahrung im Ausland durchführen, nachweisen, dass die Kundenwertpapiere vor dem Zugriff Dritter, insbesondere im Insolvenzfall, geschützt sind. Dies geschieht durch die Bewertung der Rechtsordnung im Lagerland mittels entsprechender Rechtsgutachten.

Die von der Arbeitsgruppe Depotbanken der Deutschen Kreditwirtschaft gebildete Unterarbeitsgruppe ‚Ländergutachten‘ erörterte mit uns Ende 2014 die Möglichkeit einer gemeinschaftlichen Beauftragung von Ländergutachten für die Wertpapierverwahrung nach den von ihr erarbeiteten Vorgaben. Ziel war es, die Verwahrstellen weitestgehend von dem administrativen und organisatorischen Aufwand, der mit der Beauftragung der jeweiligen Kanzleien einhergeht, zu entlasten und Preissynergien zu erzielen.
Nach zunächst umfangreichen Abstimmungen und Verhandlungen mit allen interessierten Banken und den Kanzleien konnte das Projekt erfolgreich am 15. Juli 2015 mit zunächst 16 Banken starten. Dabei sind acht der teilnehmenden Institute Mitglieder des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB). Die anderen acht Banken sind Mitglieder weiterer Verbände der Deutschen Kreditwirtschaft.


Insgesamt werden 59 Gutachten eingeholt. Die beauftragten Kanzleien werden zunächst für einen Zeitraum von drei Jahren die Rechtsentwicklung in den jeweiligen Rechtsordnungen begutachten und für die Gutachtenergebnisse relevante Vorgänge gegebenenfalls durch entsprechende Ergänzungsgutachten oder -schreiben mitteilen.


Unser Dienstleistungsangebot erstreckt sich dabei auf die gesamte Steuerung und Koordination des Projektes, das heißt auf

 

  • die Gutachtenbeauftragung,
  • die Überwachung des Update-Prozesses sowie
  • die übergreifende Abstimmung und Kommunikation zwischen den Projektbeteiligten.


Wir sind dabei zentraler Ansprechpartner für alle Fragen der Banken und Kanzleien. Über eine webbasierte Plattform stellen wir  den teilnehmenden Banken die Gutachten, relevante Korrespondenz und Informationen sowie etwaige Ergänzungsgutachten und –schreiben zur Verfügung. Darüber hinaus überwachen und informieren wir stets aktuell über den Begutachtungsstand.

Download